Jump to content
LOTROCommunity

Hecki

Members
  • Posts

    134
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Hecki

  1. Na, dann hat ja die Ankündigung von Rohan seine Wirkung nicht verfehlt.

    Die Zahlen steigen wieder.

    Nur, was ich nicht verstehe, was hat das mit den US-Servern auf sich? Da sind in den Abständen von mehreren Wochen immer Server, die explosionsartig nach oben steigen, dann aber genauso schnell wieder fallen. Und immer ein anderer Server oO

  2. Hecki ... die Aussage ist doch recht einfach: Solange jemand im Spiel Spaß daran hat Punkte zu verdienen: Gut.

    Macht das aber jemand ohne Spaß für die Punkte, wäre z.B. ein Job bei McDreck die bessere Lösung, weil man so innerhalb von deutlich kürzerer Zeit an Geld kommt, für das man dann Punkte kaufen könnte.

    Es geh hierbei nur darum die Zeit, die man mit etwas verbringt, das einem keinen Spaß macht, zu minimieren. Punkt.

    Wenn Dir die Punkte-Farmerei Spaß bringt ... wieso solltest Du es anders machen. Bringt es keinen Spaß, gäbe des deutlich sinnvollere Möglichkeiten an Punkte zu kommen ...

    Farmen macht generell keinen Spaß.

    Aber zeig mir eine Firma, bei der ich alle 20 Minuten mal für 30 Minuten (Scharmützel oder sonstwas) nicht arbeiten kann.

    Ich habe es bereits versucht zu erklären. Jetzt nochmal in ganz einfacher Version.

    Ruf farmen ist für mich ein Lückenfüller zwischen 2 Gruppenspielen, seien es Scharmützel oder andere Dinge.

    Das ist also die Zeit, die ich sonst nur rumstehen würde und auf die nächste Gruppe/nächstes Scharmützel/nächste Instanz warte. Und die nutze ich sinnvoll, in dem ich mir in der Zeit Punkte erfarme.

    Das kann ich in jeder Situation machen, selbst wenn ich nach einem 8-Stunden-Tag noch 4 Überstunden dranhänge.

    Ein flüssig hintereinander existierendes Gruppenspiel gibt es einfach nicht, außer die Gruppe sagt von Vorn herein: Wir bleiben gleich zusammen.

    Aber selbst bei Thorog zu 65er Zeiten, und auch jetzt, springen nach jedem Run ein paar Leute ab, was mir mindestens 5-10 Minuten Zeit verschafft, um ein paar Mobs zu killen und deren Rufitems einzusacken.

    Denn ich sehe keinen Sinn darin, noch großartig etwas anderes machen zu können.

    Wenn ich also auf Gruppensuche für irgendwelche Instanzen bin, dann mache ich etwas, was man auch im Schlachtzug machen kann, wenn wir gerade warten, bis die Gruppe vollständig ist.

    Und das wäre Ruf farmen.

    Ob mir das Spaß macht oder nicht: Darum geht es nicht. Es geht darum, dass ich die Zeit sinnvoll nutze, und mir damit Geld spare.

    Noch einfacher kann ich es jetzt nicht mehr ausdrücken ;)

  3. Nichts anderes schreibt Agra doch.

    Wenn es nur darum geht, zu spielen, um Punkte zu farmen, und nicht mehr um des Spielens willen, dann macht man was falsch. (siehe Signatur)

    Meine Güte. Man kann es doch untereinander mischen. Es ist doch nicht so, dass jetzt hier 2 Jahre lang wie bekloppt Punkte gefarmt wird, und alles andere, von Leveln bis Instanzen, außer Acht gelassen wird.

    Die Shoppunkte kann man im Spiel kostenlos holen, wenn man die richtige Taktik hat.

    Wenn du aber mal Arbeitslos bist, dann wird kein Edeka für deinen Einkauf Turbine-Punkte akzeptieren.

    Wenn dein PC kaputt ist, wird kein Saturn für einen neuen PC Turbine-Punkte akzeptieren.

    Wenn dein Auto kaputt ist wird keine Werkstatt die Reperatur für Turbine-Punkte vornehmen.

    Wenn du eine Frau kennenlernst wird sie nicht auf Turbine-Punkte stehen, oder einen Adamantring mit 20 Macht.

    All solche Sachen bezahlst du mit echtem Geld, was du dir durch die Arbeit zur Seite legst.

    Du kannst aber immer und jederzeit Turbine-Punkte erspielen, um sie im Spiel auszugeben.

    Geld ist ein fester Wert im Leben, das ich nicht für LOTRO ausgebe, da ich die Punkte auch in LOTRO erfarmen kann.

    Versteht irgendwer die Aussage oder rede ich hier gegen eine Wand?!

    Gut, Hithucasarim hat es verstanden :)

  4. Grob umgerechnet sind 4500 Punkte ca. 45 Euro. Wie lange braucht man in der Gastronomie um diese Summe als Trinkgeld zu bekommen?

    Wenn diese Punkte nebenbei durch Zufall abfallen dann ist das ein toller Nebeneffekt, aber gezielt Punkte zu erspielen "rechnet" sich nur in einem Niedriglohnland.

    Es geht nicht darum Punkte in Euro umzurechnen und dann zu rechnen, wie lange ich dafür arbeiten müsste.

    Die Punkte in LOTRO kann man sich kostenlos erspielen. Ist zwar zeitintensiv, aber du kannst dir deine Zeit einteilen.

    Wenn du beispielsweise gerade Punkte farmst, kannst du dann sagen: "Och kein Bock mehr, ich mache jetzt was anderes."

    Wenn du aber auf Arbeit bist, kannst du nicht einfach sagen: "Och kein Bock mehr, ich mache jetzt was anderes."

    Geld ist Geld und Shoppunkte sind Shoppunkte.

    Für Geld bist du auf Arbeitszeiten angewiesen, in denen du auch arbeiten musst.

    Bei Shoppunkten kannst du deine Zeit frei einteilen.

    Kannst du mir soweit folgen?

  5. Wie meinen?

    Wie viele von diesen Siegeln brauchst du denn, um da auf den grünen Zweig zu kommen? Ich meine ... wie viele Punkte gibt denn das Ruf ... doch ca. 100 bei allen Stufen, oder? Aber dafür müsste man doch so extrem viele Siegel-Zeugs haben, dass das auch keinen Spaß mehr macht, oder?

    Mal unter uns...

    Ich habe nach Update 5 sage und schreibe 4.500 Turbine-Punkte gemacht, ganz ohne Scharmützelpunkte. Sprich in 1 1/2 Monaten.

    Und ja, ich hatte noch genug Zeit Draigoch und Isengart zu machen.

    Ich kann in dem Punkt nur für mich sprechen, dass es sich für mich lohnt.

  6. Auf welche News wurde denn so sehnlichst gewartet?

    Das eine neue Erweiterung kommt? Darauf hat, glaub ich, noch keiner wirklich gewartet, da Isengard einfach noch zu neu ist und gerechnet hat damit bestimmt auch noch keiner.

    Du liest im offiziellen Forum offensichtlich nicht mit.

    Nach dem Brief vom Produzenten, wo drin stand: "Weitere Infos bekommt ihr nach Neujahr." wurde nach 2 Wochen dann mal so gefragt, wo die News bleiben.

    Es wurde also etwas erwartet. Nur was genau wusste keiner.

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich selbst nicht mit einer neuen Ankündigung zu einem neuen Addon gerechnet hätte.

    Ein gewisser Silberstern war allerdings nach bereits einer Woche schon angepisst, dass noch kein neues Addon angekündigt wurde.

    Also so abwegig war die Ankündigung des neuen Addons dann doch nicht.

    Eine zeitige Ankündigung ist gut, aber Turbine hat es dieses mal übertrieben. 4 Monate nach der Veröffentlichung von Isengard und 8 Monate vor Erscheinen des neuen Addons - da stimmen einfach die Relationen nicht.

    Was für Relationen?

    Das nächste ist die Versorgung mit neuen Informationen über diesen langen Zeitraum, diese sollte konstant bleiben. Also über die gesamte Zeit immer wieder neue Information mit ähnlicher Wichtigkeit streuen. Aber auch in dem Punkt hat Turbine oft genug bewiesen, das sie dies nicht beherrschen.

    In dem Punkt versuche ich zumindest mal realistisch zu bleiben.

    Turbine hatte vielleicht ein paar schlechte Zeiten, aber gerade in den letzten Wochen hat Turbine doch sehr eindrucksvoll gezeigt, dass sie uns mit Informationen beliefern.

    Da ist der Produzentenbrief, die Sache mit der Shoprüstung, Update 6 und die RoR-Ankündigung.

    Dass sie sich zum Verlauf von den Patches nicht äußern, sollte nach knapp 5 Jahren LOTRO jeder kapiert haben.

    Das hat nichts damit zu tun uns ärgern zu wollen, sondern sie wollen in dem Fall keine zusätzliche Katastrophe einleiten.

    Gerade bei Bugs sind die Spieler empfindlich. Sie berufen sich dann auf ein vom Programmierer genanntes Datum, und wenn dann nicht diese oder jene Bugs gefixt sind, dann ist Polen aber offen.

    Die Spieler sagen zwar: "Es wäre toll, wenn sie wenigstens sagen würden 'Wir arbeiten dran'", aber dann geht das Generve der Spieler erst richtig los. Da wird dann weiter gebohrt, wie der Stand ist... Und so weiter.

    Turbine machts in dem Punkt richtig. Füße still halten.

    Und ganz ehrlich: Ich würde es nicht anders machen, wäre ich Turbine.

    So sehr ich auch hoffe, dass Turbine endlich mal wieder ein bisschen was in den Griff bekommt (also Erweiterung ordentlich auf die Server spielen, bessere Kommunikation mit den Spielern), so wenig rechne ich doch damit, da sie sich eben schon mit der Ankündigung den ersten Fehler erlaubt haben.

    Turbine hat alles im Griff.

    Das zeigt ihre Selbstsicherheit.

    Aus unserer Kundensicht sieht alles anders aus. Wenn ein Addon zu früh angekündigt wurde, dann steht irgendwas dahinter.

    Wahrscheinlich kommen die ersten bald schon wieder damit an, dass LOTRO am Ende ist, oder die ersten wieder das Spiel verlassen, weil man so schnell die Addons jetzt rausschmeißt.

    Vielleicht freut sich Turbine aber auch, dass sie endlich eine gute Einnahmequelle gefunden haben, und sie nun auf diese Art und Weise ausreizen können. Und das heißt: Schnellere Addons = schnelleres Geld.

    Mir ist es ganz recht, dass bald wieder ein neues Addon kommt. Ich mag es, wenn ich neue Gebiete sehe.

    Für mich macht Turbine nicht den Anschein, dass dort gerade alles aus dem Ruder läuft. Es sieht auch nicht so aus, als ob sie Pleite wären, oder die Spieler das Spiel verlassen.

    Deswegen: Nimms mir nicht übel, aber das ist deine Meinung, toleriere ich, aber ich akzeptiere sie nicht.

  7. Die Siegel sind doch die höchsten, oder? Die werden mit Rohan komplett in die zweithöchsten umgewandelt. Dafür kann man die Rüstungen, für die man jetzt Siegel braucht, auch mit den Medallions kaufen. Es sei denn, ich verwechsel die jetzt :)

    Aber ich könnte die Siegel umtauschen in Medaillions und mir davon Ruf-Items holen und damit Shoppunkte machen.

    Da hätte ich mehr von als eine Rüstung. Mit den Shoppunkten hole ich mir die Addons.

    So, wie ich es mit Isengart gemacht habe.

    Die Ankündigung von Rohan kam so früh, um die negativen Berichte über die Rüstung mit Stats zu unterdrücken.

    Burying nennt man dieses Vorgehen für gewöhnlich. Passiert auch gerne in Deutschland während Fußballweltmeisterschaften, daß da dann unangenehme Gesetze durchgewunken werden, wo die Medien und die Nation gerade anderweitig beschäftigt sind.

    Das würde ich so nicht sagen. Immerhin hat ja die ganze LOTRO-Welt auf die ersehnten News gewartet.

    Burying ist es damit auf keinen Fall.

  8. Ich kann mich überraschender Weise der Rüstungsfrage nur anschließen.

    Es sind zwar vielleicht noch 7-9 Monate, bis das Addon kommt, aber auch ich sehe keinen Grund mehr, da jetzt noch großartig in die Rüstung oder Waffen zu investieren.

    Das Scharmützelsystem wurde überarbeitet, und da jetzt noch Siegel für Rüstungen zu investieren, um für die kommenden 7-9 Monate mit rumzulaufen halte ich einfach für absurd.

    Die Levelerhöhung kommt zu schnell, und ich spare mir die Siegel für Rohan. Denn da werde ich sie wieder brauchen.

  9. Hallo zusammen, demnächst wird es ja entgegen der bisherhigen Aussagen seitens Turbine auch Rüstungen im shop zu kaufen geben, jedoch nur für "kleine" Chars.

    Offizielle Seite

    Meiner Meinung nach ist dies dann der erste Schritt dahin, dass es in einem Jahr (oder auch eher, je nach Erfolg) wohl auch andere Rüstungen (und Waffen) zu kaufen geben wird. Dies wird wohl wieder ein Testballon sein, um zu sehen, wo die Grenze liegt.

    Ja, es wird dann Stufe 20 Rüstungen geben!

    Dann ist LOTRO dem Untergang geweiht. Hilfe, wir werden alle sterben!

    Kannst du bitte erst Panik schieben, wenn es das Moria-Set im Shop gibt?

  10. Den hier vielleicht noch.... http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=213_215&products_id=6026

    Preis: 499 Euro, ist aber gerade herbgesetzt von 549 Euro. Und mal ehrlich... ein 17" Notebook? Das ist ja schon fast ein Widerspruch in sich. Tragbar ist anders. ^^ Meiner hier daheim ist 15,6". Das geht gerade noch.

    Ja, das klingt wirklich recht angenehm.

    Aber bisher gibt es leider keine Erfahrungsberichte mit dem Ding.

    Ich habe nicht so wirklich Lust mir das Ding dann zu kaufen und feststellen zu müssen, dass der Lüfter sehr laut ist, oder keine Ahnung was...

    Und zum Thema Desktop-PC vs. Laptop: Desktop-PCs laufen länger stabil, da die Temperaturen nicht im Ansatz im Bereich eines Laptops sind.

    Beim Amilo war die Durchschnittstemperatur ohne jegliche Anwendung bei 50°C - bei Filmen schon bei 65°C und bei LOTRO dann bis zu 83°C.

    Bei meinem Desktop-PC komme ich selbst mit 2 Lotro-Clients parallel nicht mal auf 60°C.

    Außerdem ist der Rechner hier schon 5 Jahre alt und musste seitdem nicht erneuert werden ;) Er läuft und läuft und läuft...

  11. Wir haben zu Beginn der Transfer-Aktion alle eine Email bekommen.

    Wer seine Mails nicht abruft, soll sich dann auch nicht beschweren.

    Es werden ja nun nicht 99% aller Spieler sein, die jetzt die Zeit vom Wechsel zu Turbine bis heute nicht on gekommen sind, und die Mail im Spam-Ordner verschwunden ist.

    Bei wem dieser Fall eingetreten ist, der hat einfach Pech gehabt ;)

  12. Ah. Coll.

    Habe mal in diesem Thread geschaut, und dort wurde die Geschwindigkeit zwischen Toshiba und Acer gezeigt, und der Toshiba empfohlen.

    Jedenfalls sollte er keine imensen Kosten haben, da er nicht primär zum Zocken sein soll, sondern wirklich nur im Ausnahmefall.

    Es kotzt mich halt nur an, dass ich damals für den Amilo 799 Euro bezahlt habe, während es eigentlich bessere Laptops gab.

    Aber damals war ich halt noch nicht so informiert und habe den erstbesten genommen ...

    Dachte eigentlich, dass beim Preis gewisse Leistungen zu erwarten waren, aber ich habe mich geirrt -.-

    p.s.: Ach, und von Gebrauchtwaren halte ich nicht allzuviel. Da weiß man nie, wie lange die noch funktionieren oder wie lange sie bereits gebraucht wurden, schon gar nicht, wenn die Garantie bereits abgelaufen ist...

    Nicht, dass ich 300 Euro in den Sand setze und 2 Tage später mit einem defekten Laptop rumrenne...

  13. In einem Laptop auf dem Du LOTRO und aehnliche (single-threaded) Spiele spielen willst solltest Du eine CPU haben die Turbo-mode hat (wenn die CPU nicht sowieso hoch getaktet ist). Eine 2.0 oder 2.1 GHz K8 CPU wird Dich nicht wirklich gluecklich machen.

    Die mainboard-chipsaetze sind auch so ne Sache. Einige von den Intel-Chipsaetzen haben ein hartes Limit von 4 GB. Das ist aber dumm auch wenn Du 4 GB hast. Mit PAE oder 64 bit kannst Du naemlich den Bereich von 3-4 GB zu 4-5 GB mappen, so dass Du nicht mit den ueblichen 3.2 oder so GB dastehst. 800 MB mehr fuer Festplattenpuffer ist sehr wertvoll. Bin gerade zu faul diese Exotenchipsetze nachzugucken sollte aber recht einfach sein.

    keine Ahnung von ATI graphipschips, benutze ich nicht.

    Insgesamt sieht das alles wie Schrott aus. Ich habe einen gebrauchten Dell M90 gekauft, fuer $300. Laeuft fein mit LOTRO.

    Welchen Prozessor hast du drin? Bzw kannst du mal bitte alle Daten aufschreiben?

    Ich würde nämlich gerne einen laptop haben, der preislich in Ordnung ist und auf dem auch lotro einigermaßen läuft.

  14. Mahlzeit...

    Mir hats nach 4 Jahren und einem Monat Laufzeit meinen Amilo Pa 2510 zerschossen.

    Eigentlich war es ein stink normaler Surf-Rechner, mit ein paar Excel-Anwendungen, die wunderbar geklappt haben, und hin und wieder mal als Lotro-Ersatz diente. Also wirklich nur in Ausnahmefällen.

    Die Grafik musste hierbei extrem runtergeschraubt werden, und selbst ohne Effekte und allem drum und dran kam ich gerade mal auf 15-20 FPS, aber zum Twinken war es vollkommen ausreichend.

    Jetzt habe ich für dieselben Anwendungen Laptops gefunden, welche mir persönlich eher zusprechen würden.

    Es sind jetzt keine High-End-Rechner, denn dafür habe ich meinen Desktop-PC, sondern soll dieselben Anwendungen haben, wie einst mein Amilo.

    Dazu habe ich mir mal - bitte nicht lachen - einige REAL-Laptops ausgesucht.

    Und das wären die Dinger:

    Packard Bell, Notebook EasyNote TK81-SB-001GE, 39,62cm (15,6 Zoll)

    - Techn. Details -

    CPU: AMD Athlon II X2 P320 (2,1 Ghz)

    RAM: 4 GB DDR2

    Festplatte: 320 GB

    Grafik: ATI HD4570M

    Betriebssystem: MS Windows 7 Home Premium (84 Bit) (??? wahrscheinlich meinten sie 64)

    ---

    Toshiba, Notebook Satellite L500-1V9, 39,62cm (15,6 Zoll)

    - Techn. Details -

    CPU: Pentium T4400 (2.20GHz) 800MHz - Chipsatz: Intel® HM55 Express

    RAM: 4GB DDR3 (1066MHz)

    Festplatte: 320GB, 5400rpm

    Grafik: ATI Mobility Radeon HD 4570 (512MB DDR3)

    Betriebssystem: Microsoft ® Windows 7® Home Premium 64 Bit 32bit DVD

    ---

    Toshiba, Notebook Satellite L650-1JT, 39,62 cm (15,6 Zoll)

    - Techn. Details -

    CPU: Intel Pentium Dual Core P6100 Dual-Core, 2 GHz

    RAM: 4.096 (2.048 + 2.048) MB, max. Erweiterbarkeit: 8.192 MB, Technologie: DDR3 RAM (1.066 MHz)

    Festplatte: 320GB, 5400rpm

    Grafik: ATI Mobility Radeon™ HD 5470

    Betriebssystem: Microsoft® Windows® 7 Home Premium (64 Bit)

    ---

    Dell, Notebook Inspiron 15R, 39,62 cm (15,6 Zoll)

    - Techn. Details -

    CPU: Intel® Pentium Dual Core P6100 2.00GHz, 3MB - Chipsatz: Mobile Intel® 5 series express chipset HM57

    RAM: 4 GB Arbeitsspeicher

    Festplatte: 320GB

    Grafik: ATI® Mobility Radeon™ HD 5470 (512 MB)

    Betriebssystem: Microsoft ® Windows 7 Home Premium 64 Bit

    ---

    Diese Lappys sind alle in derselben Preisklasse, und ich weiß nicht, welchen ich nehmen soll.

    Könntet ihr mal bitte einen Blick reinwerfen und mir vielleicht sagen, welcher eher für diese Funktion in Frage käme?

    Also er soll dieselben Möglichkeiten bieten, wie der alte Amilo, aber effektiver sein, wenn ich schon aus denselben Preisklassen wähle.

    Welcher käme für euch eher in Frage? Wo gibt es Vor-, wo Nachteile?

    Vielen Dank im Vorraus.

    Ihr könnt natürlich auch noch eigene Erfahrungen mit reinbringen, oder preislich gesehen eigene Beispiele.

    *edit* Mein persönlicher Favourite war eigentlich: Dell, Notebook Inspiron 15R, 39,62 cm (15,6 Zoll) bzw Toshiba, Notebook Satellite L650-1JT, 39,62 cm (15,6 Zoll), weil sie vom Inhalt her dieselben sind, nur anderen Namen.

  15. Ach Quatsch, jeder weiß doch, dass er drei Worn Symbols und das komplette neue Set auf der Bank hatte, weil er gerade für ein RP-Event alles abgelegt hat.

    Es geht ja nicht nur um einen Char, sondern um alle Chars.

    Ich habe 9 Chars, ausgestattet mit sämtlichen Rohstoffen. Denkst du, ich weiß, welche Anazhl ich an Khazad-Kupfer habe, oder Gelehrtenzeugs?

    Denkst du auch, ich weiß, wieviel Gold jeder einzelne Char genau hat?

    Ich weiß nicht mal mehr, welches Set mein 4. Hauptmann hat.

    Das sehe ich erst, wenn ich wieder eingeloggt habe. Und dann kommt die Erinnerung auch wieder hoch.

    Und wenn ich das jetzt von jedem einzelnen Char aufschreiben muss, ist das ziemlich doof

×
×
  • Create New...