Jump to content
LOTROCommunity

Dugal

Members
  • Posts

    48
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Dugal

  1. PS: Es ist ein friedliches Fest. Wir bitten darum, Waffen an der Garderobe zu lassen. PPS: Wir freuen uns sehr über musizierende und anderweitig künstlerisch auftretende Gäste. Ihr könnt dies im Vorfelt ansprechen, damit wir das Programm gestalten können. Ansprechpartner ist Dugal.
  2. Huhu, zugegeben - in der Box ist es noch alberner ;-) Dennoch sehe ich den von dir gergestellten Zusammenhang zwischen solchen Albernheiten und f2p nicht. Denn das 5 Jahres Jubiläum hätte Lotro wohl auch als Bezahlspiel gefeiert, und ist keineswegs f2p typisch.
  3. Hallo, Ich stimme dir zwar zu, dass kämpfen in Festtagskleidung doof aussieht - nur sehe ich den Zusammenhang mit f2p da wirklich nicht. Das ist nicht neu, es ist auch nicht erst seit f2p, das konnte und kann man schlicht mit jeder Festtagskleidung machen, seit es Zierwerk gibt. Das war eine der ersten Sachen die ich hier sah, als ich vor etwa 3 Jahren hier anfing, wo sich mir der Magen umdrehte - eine Elbendame mit Zweihandschwert im blütendweißen Sommerfestkleid in Dol Dínen ... Also f2p kann man mögen oder nicht, aber diese Sache hat mal ausnahmsweise nix damit zu tun.
  4. PS: Bitte beachtet die Adresse. Wir feiern nicht in unserem Sippenhaus, sondern in unserer neuen Festhalle, im selben Wohnviertel!
  5. Derd dritte Gondorabend kommt: Einlass ist wie üblich ab der achten Stunde abends.
  6. Name: Das Volk Gondors Gegründet: 07.09.2008 Ausrichtung: Gondor-Themensippe, RP-PvE, sehr wenig PvP Rassen: Menschen aus Gondor (Überprüfung anhand des Herkunftstitels) Klassen: Alle Klassen, die Menschen wählen können. Aufnahme: Es wird derzeit aufgenommen Forum/Homepage: http://www.das-volk-gondors.de/ Teamspeak: Nicht vorhanden, nicht benötigt, nicht erwünscht. Meldung bei Aufnahme: Bereanor, Injael, Dugal, Belurion, Karsa, Illusius, Arganthir Alter: Bisher keine Altersbeschränkung, die Sippenmitglieder liegen zwischen 20 und Mitte 40. Geistige Reife, gutes Benehmen und einhalten der RP-Serverregeln sind aber erwünscht. Sippenvideo:
  7. Huhu, zur Abwechslung zitiere ich mal Bereanor:
  8. Hallo! Dieser Tag der offenen Tore ist für alle geeignet, die uns gern mal im RP kennen lernen mögen. Sei es, aus Interesse an einer Sippenmitgliedschaft, oder auch, als mögliche Verbündete, oder einfach so. Die Veranstaltung ist allerdings In Character und im RP,wer etwas anderes sucht, ist falsch. Dugal
  9. Hallo, Ja, in dem Punkt war Codemaster "netter", die haben 10 Tage vorher per E-Mail gewarnt. Richtig seltsam finde ich aber, dass man immer noch manuell freischalten lassen muss, wenn man kein VIP mehr ist. Gute Güte, das kann doch nicht sooo dolle schwer zu programmieren sein, dass man einen Gametimecard-Code auch dann eigeben kann, wenn man kein VIP ist. Das ist ein Armutszeugnis von Turbine finde ich. Für die ersten paar Tage nach dem Servertransfer lasse ich sowas ja gelten, aber das ist nun fast ein Vierteljahr her! Dugal
  10. Huhu, ich konnte meine Frage inzwischen selbst klären. Man muss im ersten Post einfach irgendein Passwort (grad ausdenken und merken) eingeben. Es hat weder mit dem Turbine-Account, noch mit PayPal zu tun, sondern dient einfach nur für diesen Einkauf. Dugal
  11. Hallo, wo ich gerade zum zweiten Mal meinen VIP_Status verlängern will, stellt sich mir ein problem, an das ich mich gar nicht erinnern kann. Vielelicht kann jemand von euch helfen. Ich versuche, über diesen Link ... http://www.lotro.com/support/1210-60-day-game-time-card ... eine 60-Tage L`Karte zu kaufen, und zwar per PayPal. Wenn ich das mache, lande ich hier: Frage nun: Was für ein Passwort muss ich da im obersten Abschnitt eingeben? Das meines Accounts? Das von PayPal? Ich finde das sehr missverständlich beschrieben - es klingt so als sollte ich einen neuen Accoutnanlegen, was ich ja eigentlich gar nicht will. Hat das jemand in letzter Zeit gemacht, und weiß, was da reinkommt? Vielen Dank schonmal.
  12. Hallo! Also ganz platt gesagt: Nein. Aber Änderungen an der Spielmechanik gehören zu den Dingen, die ich eben eindeutig gar nicht brauche. Das liegt zum Teil daran, dass ich die Spielmechanik im wesentlichen so mag, wie sie ist. Und zum anderen daran, dass ich tolle Neuerungen wie berittenen Kampf, oder das komplette umstricken der Spielmechanik mit jedem größeren Addon bereits aus WoW kenne, und nun aus dieser Erfahrung eben nicht behaupten kann, dass es mir gefallen hätte. Ganz im Gegenteil, da wurde viel verschlechtert. Was ich mir wünschen würde, wäre ... - das entfernen etlicher Bugs - deutlich verbessertes Housing (Mehr Häuser, mehr Freiheiten) - mehr und größere (im landschaftlichen Sinne) Gebiete Aber bitte keine neue Spielmechanik, nur weil man mal wieder was ändern muss. Dugal
  13. Huhu! Ich zitier nicht alles, das würd zuviel werden. Ich kann dir nur auf ganzer Linie und aus voller Überzeugung in fast allen Punkten widersprechen. Zuviel neues wäre absolutes Gift für *dieses* MMO. In freieren Systemen wie WoW oder RoM oder was auch immer ist es sicherlich ok, neuen Firlefanz wie einen Pet-Zoo, extravagante Reittiere, Flugmounts und alle Nasen lang neue Klassen einzubringen. In diesen Systemen genießen die Hersteller auch große Freiheiten, weil die Spielwelt eben so ist, wie sie sie gestalten. Punkt. Das ist in Lotro abere eben nicht so. Lotro basiert eben nunmal auf Tolkiens Büchern, und da kann man nicht jeden Käse einbauen, nur weil man das grad cool fände. Flugtiere würden z.B. überhaupt gar nicht in die Spielwelt passen. Und ein halbwegs glaubhaft mittelerdischer Cahrakter würde auch nicht mit einem Streichelzoo aus Pets rumrennen. Und was Zauberklassen angeht ... ich finde Kundige und Runenbewahrer eigentlich schon beide viel zu magisch für "normale" bewohner Mittelerdes. Auch die Moria Ziegen gingen mir schon zu weit - zu welchem Charakter aus Tolkiens Büchern würde das denn passen? Zudem ... wer jemals unterirdische Höhlen odere in altes Bergwerg begangen ist, erkennt auch sehr schnell, warum man da eben nicht reitet. Wer auf derartigen Firlefanz steht, geht meiner Ansicht nach wirklich besser nach WoW oder andere MMOs. Einzig Recht gebe ich dir was Bugfixes angeht, da sollte man sich wirklich mal dran geben. Aber abgesehen davon möchte ich vor allem mehr Gebiete, mehr Geschichte, besseres Housing ... aber bitte eingebettet in Tolkiens Welt, und nicht WoW-2. Dugal
  14. Huhu, auch da greift bei mir das Spaß-am-tun-Argument. Ich war in meiner WoW-Zeit raiden, und hatte Spaß dran. Nicht in erster Linie an dadurch optimierter Ausrüstung, sondern an dem einfachen Spaß, mit 10 oder 25 Leuten durch eine Instanz zu hauen, neue Orte und Gegner kennen zu lernen, und dem unbezahlbaren Gefühl, einen fiesen Obermöps dann im 10ten Versuch kurz vor Ende des Raidabends knappst noch zu besiegen. Für diesen Spaß tat ich das. Nicht für einen Extralevel, oder Irgendwelche Marken, oder dolle Ausrüstung. Aber ich glaube, wir - also die Spieler - sind hier nach 20 Jahren Computerspielegeschichte schon ganz gut "erzogen". Soll heißen, wir mögen das, was Spieleanbieter leicht geben können: Nämlich Punkte, Marken, Ausrüstung - mal ehrlich, wenn Spieler damit zu beglücken sind, ist es leicht, sie zu beglücken. Jemand, der schwere Kämpfe, spielerische Herausforderungen oder einfach neue Inhalte mit guten Geschichten und neuen Gebieten braucht, um glücklich zu sein, ist deutlich schwerer zufrieden zu stellen. Wie weit diese "Erziehung" bereits geht, merkte ich vorgestern bei dem RP-Event "Wanderung nach Bruchtal" auf Belegaer. Für die nicht Eingeweihten: Eine Gruppe von teils bis zu 50 Rollenspielern machte sich an 5 aufeinanderfolgenden Abenden auf eine rollengespielte Wanderung - im Gehen - vom Auenland bis nach Bruchtal. Ein reines RP-Event also, ohne jegliche Spielmechanik, oder so. Tja, und irgendwo in den Trollhöhen fragte uns dann doch tatsächlich jemand im ooc-Kanal, was es denn als belohnung für die Wanderung gäbe. Unsere Anführerin antwortete, als Scherz: 1000 Gold. Tja, der Fragesteller nahm's wohl ernst, denn als Folge fragte er, ob er das auch bekäme, wenn er nicht von Anfang an dabei wäre. Manche spielen wirklich nur für Belohnungen. Und ehrlich, ich kapier's nicht ... etwas für Belohnung und Bezahlung tun, das mache ich im RL. Es nennt sich "Arbeit". In einem Spiel brauche ich sowas nicht. Kein bischen. In einem Spiel mache ich Dinge, weil mir das machen selbst Spaß macht. Was ich oder mein Charakter da nachher für bekommt, ist egal. Wenn mir etwas nämlich Spaß macht, brauche ich keinen Lohn, und wenn es keinen Spaß macht, mache ich es nicht, egal welchen Lohn es gibt. Zumindest in der Freizeit.
  15. Huhu! Da hast du übrigens auch recht. Ich persönlich verstehe das ganze Gedöns um Ausrüstung ja eh nicht. Weder von der einen (Solospieler), noch von der anderen Seite (Raider) aus. Aber das liegt wohl daran, dass ich mit meiner Spielmotivation, "spielen um Spaß dran zu haben" ein völliger Außenseiter bin. Die meisten scheinen ja tatsächlich für bessere Gegenstände, höhere Level, neue Fähigkeiten zu spielen.
  16. Huhu, Und? Ich verstehe bis heute nicht, wozu ein durchschnittlicher Solospieler - also jemand der kaum instanziert und nicht raidet - überhaupt ein Set braucht. Oder gibt es irgendeinen Hinweis, dass solospielen mit Isengard deutlich erschwert wird, und man somit Top-Ausrüstugn dazu braucht? Das wär nämlich schon eine ziemliche Trendwende im Design.
  17. Hallo, damit dürften Blödeleien in der Art von "x haut y zig mal einen kalten Fisch um die Ohren" gemeint sein. Mit anderen Worten, Blödeleien, die in der Welt Mittelerde, wie Tolkien es beschrieb, kaum vorkommen würden, und damit auch vielen Rollenspielern den Spaß verleiden. Spleens, wie ein Reinlichkeitsfimmel, oder ein wasserscheuer Schmutzfink, oder jemand mit Höhenangst oder Angst vor Spinnen sind im RP sogar sehr nett, wenn sie nicht vollkommen überzogen werden. RPler sind keineswegs humorlos, der Humor sollte eben nur auch in Tolkiens Welt passen. Ich hab auch schon gut gespielte, ehrenhafte und uralte Elben ziemlich kalauern sehen im RP - aber es passte eben nach Mittelerde. Wenn der Film-Legolas zu Gimli auf der Mauer von Helms Klamm sagt, er könne "ihm berichten, was geschieht, oder ihm auch eine Kiste holen", dann passt das nach Mittelerde. Denn die Brüstung der Mauer ist zu hoch für Gimli, und Legolas kann eben drüber schauen. Würde Legolas Gimli an dieser Stelle lieber 13 mal einen kalten Fisch um die Ohren watschen, wär das vielleicht auch lustig, passte aber nicht nach Mittelerde. Da könnte man dann auch gleich Dick & Doof gucken.
  18. Hallo, vielleicht verstehe ich Heckis Argumentation ja auch nicht, weil ich - obwohl VIP seit ewigen Zeiten (aber kein LTAler) - eben nicht tonnenweise Shoppunkte gespart habe. Die 500 pro Monat plus das, was ich so nebenbei beim questen erfarme hat bisher grad gereicht, um die meisten Erweiterungen für Bankfächer, gemeinsamen Lagerraum und Kleiderschrank zu kaufen. Jaja, als RPler brauche ich da vieel Platz. ;-) Momentan sind ein paar 100 Punkte da, und die nächsten sind schon verplant. Es ist also nicht sehr wahrscheinlich, dass ich zum Start von RoI ein paar tausend Punkte auf der hohen Kante habe und einfach mal im Shop loslegen könnte. Sehr warhseinlich werde ich mir das Addon also auch auf herkömmlichem Weg kaufen müssen. So, wie übrigens alle anderen bisherigen Addons in allen anderen MMOs die ich bisher gespielt habe, auch. Weshalb ich das auch nicht als "Gemeinheit" oder "Abzocke" verstehe, sondern es einfach ganz normal finde.
  19. Huhu! Nö, denke nicht. Das hab' ich wohl mitbekommen. Wobei mich das zugegebenermaßen nicht sonderlich interessiert, weil es mal wieder reinste Spekulation ist. Und darauf geb ich nicht allzu viel. Und da tust du es schon wieder. Nicht nur Lifetimer bekommen 500 Punkte pro Monat, alle Vips tun das. Auch die, die kein LTA haben und einfach so monatlich oder 2 monatlich oder 12 monatlich bezahlen. Und die 500 Punkte sind auch nicht umsonst, sie sind schlichtweg Bestandteil dessen, was sie bezahlen. Bzw. bezahlt haben beim LTA. Was reine Spekulation und somit gegenstandslos ist. Wäre ... dachte es wäre ... könnte vielelicht mag sein ... vielleicht befragen wir mal die Runenknochen, beobachten den Vogelflug oder hey, Mittelerde und so: schauen wir mal in Galadriels Spiegel, hm? Und darüber wollt ihr euch jetzt die nächsten 2 Monate noch aufregen? ;-) Ich werd das ganz gemächlich auf mich zukommen lassen. Will ich gern nach Rohan? Jau. Und zwar seit 2 Jahren. Da kommt's auf nen paar Tage mehr oder weniger nicht an. Die ersten Tage werden, wie du selbst weiter unten sagst, ja eh etwas überfüllt sein, da macht es sogar Sinn, erstmal zu warten. Hab ich bei Düsterwald und Enedwaith auch gemacht, klappt prima. Vorbestellen werd ich nicht, da ich schlicht keine Lust habe, den nutzlosen Firlefanz mit zu bezahlen. Das Rohan Pferd find ich hässlich, und die Zusatzausrüstung passt genau zu keinem einzigen meiner Charaktere. Und deshalb lasse ich es. Diese ganzen "Vorbestellen, sonst kriegt man's nicht rechtzeitig"-Geschichten sind übrigens keineswegs neu. Das gibt es jedesmal, wenn etwas neu kommt. Manche Leute neigen da einfach zur Panik. Hab das mit jedem dämlichen Addon in WoW erlebt. Da meinte die superschlaue Community auch jedesmal, wenn man nciht vorbestellt, kriegt man's im Laden nicht. Weil die dann nicht genug haben. War genau kein mal wirklich der Fall. Und das hier, das ist genau dieselbe Panik. Da wird, ohne irgendeinen greifbaren Grund zu haben, schonmal befürchtet, dass man das nicht im Shop kaufen kann, und man es womöglich erst Tage später spielen kann. Oh, davon geht die Welt ja auch unter. Na meine glücklicherweise nicht ^^
×
×
  • Create New...