Jump to content
LOTROCommunity

Wolfhardt

Members
  • Posts

    23
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Wolfhardt

  1. Tja meine Eindrücke: Positiv: Abwechslungsreiche Questen Ganz nette Belohnungen Viel zu tun Netter neuer Raid Pferd schneller zu rufen alles etwas verschlankt Negativ: unsaubere Arbeit DB Fehler bzw. keine Möglichkeiten mehr seine Kampflogs zu sehen die ganzen TBDs, die nunmal auf "halbfertig" schließen lassen dicke Bugs (unter anderem Eisenloch, BdT) eine Frechheit dass man von Loot Questen abhängig ist...ich hatte mit meiner Freundin zusammen gelevlt und ich bekam den Loot, sie nach 300 Kills nicht und konnte so die Questen für das BdT nicht abschließen...solcher Zwang ALLES zu questen, ist scheiße. Ganz dickes Minus: die Laggs die neuerdings auf vanyar (und auch woanders?) massiv auftreten und das Spiel unspielbar machen...vorallem für Berufstätige am WE sehr scheiße...
  2. So und weiterer erfolg: Frothmar T2 mit Hardmode geschafft Sippe: Everybody Fool Server: Vanyar
  3. Everybody Fool vermeldet kleinen Erfolg: Frothmar T2 erfolgreich, Hardmode leider knapp gescheitert.
  4. Seid gegrüsst Streiter und Kämpfer Mittelerdes! Die Sippe Everbody Fool, beheimatet auf dem schönen Server Vanyar [DE], ist eine kleine, feine und eher dem Spaß zugewandte Sippe. Nichts desto trotz sind wir mal mehr, mal weniger erfolgreich (meistens scheitert es am privatleben oder der geringen Spieleranzahl und damit mangelnden Flexibilität) und begehen regelmäßig die aktuellsten Raids (Instanzen). Sei es nun der wöchentliche Lauf durch die Feste Dunhoth oder sogar noch der etablierte Lauf zum Leutnant, be Zeiten sogar eine Runde Watcher und Spalt zum entspannen und für die ganz ruhigen Abende darf es auch mal DN sein. Wir sind eine Sippe, die in erster Linie spielt, um Spaß zu haben, gerne mal im TS rumhängt und auch mal lustiges/dummes Zeugs erzählt. Wir sind keine Hardcore Raidsippe, die wert drauf legt jeden Tag zu raiden und den Raidcontent möglichst schnell hinter sich zu bringen. Das soll natürlich nicht heißen, dass wir nicht den nötigen Ehrgeiz haben. Desweiteren legen wir keinen Wert auf irgendwelche Rollenspielregeln oder Kodexe bzw. wir machen kein großes Drama aus Rängen innerhalb der Sippe. Wir haben auch kein Lootsystem à la DKP oder SKS, da diese meist mehr Probleme als Nutzen mit sich bringen, sondern würfeln Setteile/Symbole einfach so aus, das jeder eins bekommt, bevor ein anderer sein zweites hat. Wer also auf irgendwas von dem genannten Wert legt, ist bei uns vermutlich falsch. Was erwarten wir also? In erster Linie solltet ihr nette, umgängliche Leute sein, die sich gerne aktiv am Sippenleben beteiligen. Eine gewisse spielerische Fähigkeit bzw. Lernfähigkeit sollte natürlich vorhanden sein, immerhin wollen wir nicht beim Urschleim beginnen, sondern direkt mit dem Raiden anfangen. Ein pauschales Mindestalter setzen wir nicht voraus, jedoch sollte eine gewisse geistige Reife schon vorhanden sein. Gesucht werden derzeit folgende Klassen: - Kundiger - Hauptmann - Barde - Runenbewahrer Natürlich dürfen sich auch andere Klassen bewerben, allerdings sind die Chancen dort regelmäßiger an den Raids teilzunehmen entsprechend geringer, da diese Klassen meist zugenüge vorhanden sind. Hier stehen die Chancen wiederum recht gut für Wächter, Hüter und Schurken. Desweiteren sollten sie logischerweise 65 sein und eine gewisse Erfahrung mit den Chars wäre natürlich nicht schlecht. Wozu das Ganze? Nun wir etablieren derzeit einen zweiten SZ neben unserem Stammtrupp. In erster Linie, um für Isengart und den kommenden 24-Mann/Frau SZ gerüstet zu sein. Ferner auch, um jeden am Raidleben teilhaben zu lassen, neue Mitglieder zu beschnuppern und auch mal etwas rotieren zu können, falls die Lust oder das privatleben gerade mal streiken. Also bewerbt euch und ihr werdet nicht nur viel Spaß haben ! Hier einige relevante Daten in Kurzform: Name der Sippe: Everbody Fool (Wer Evanescence kennt, dürfte wissen, woher die Inspiration kommt ) Rang: 10 aktive Mitglieder: etwa 18 Gesuchte Klassen: Kundiger, Hauptmann, Barde, Runenbewahrer (Wächter, Hüter, Schurke) Anführerin: Jineth Ansprechpartner: Aturio (Waffenmeister) Guul (Wächter) Thorindar (Schurke) Finreris (Waffenmeister) Nihall (Jäger) Fluesterboby (Kundiger) Wolfhardt (Waffenmeister) Homepage: http://everybodyfool.co.de Forum: http://everybodyfool.co.de/forum Raidplaner: Ja TS: Ja (TS 3) Wir freuen uns auf euch!
  5. Klingt alles machbar udn werden wir auch so umsetzen, derzeit ist nur erstmal Raidausstattung mit 1. Za angesagt, insofern machen wir zwar die IDs auf T2 (bis auf Balrog) aber nur bei den Bäumen den hardmode und holen uns so unsere Zeichen raus. Einen zweiten HM haben wir, brauchten wir bisher halt selten, deswegen ist er zu Gunsten eines Jägers gewechselt. Nun danke jedenfalls für die Tipps, klingt nach einigen Herausforderungen, die ich nur zu gerne meistern werde, mal sehen, wie der Rest das so sieht.
  6. Ich ärgere mich da eher über den Cool Down von Münzen/Talismanen.... Wie schon meien Vorredner sagten: es ist für Casuals udn Solo Spieler eine optimale Lösung an guten Schmuck zu kommen OHNE sich eine Gruppe suchen zu müssen usw. Man braucht nur Zeit. Klar die hat der "Gelegenheits" Spieler weniger, aber es ist ein überschaubarer Aufwand, da der Gelegenheits-spieler wohl kaum 5 twinks ausstatten muss. Wirklich betreffen tut es nur die Geldmach-Maschinerie, die die letzten Wochen so abging und das finde ich ganz ok so. Soll man ruhig etwas "arbeiten" müssen, für habenswertes Zeugs.
  7. Keine Probleme damit. sicher Deutsch ist schöner, aber bei dem bisschen an inhalt und da es eh zu 99% Shopwerbung ist, stört das bisschen Englisch nicht. Zumal 90% der Deutschen des Englischen mächtig sein SOLLTEN....
  8. Das sind auf jeden Fall einige Dinge, die wir mal angehen werden, vielen Dank. Klingt alles aber auch machbar, mit etwas Übung und Koordination traue ich das der Truppe durchaus zu.
  9. Gut, um die Schwächeren Spieler kommen wir derzeit nicht herum, aber so in etwa hatte ich es mir fast gedacht. Gerade das Bearbeiten der Mammuts durch die Jäger. Wäre es imho nicht auch machbar, sofort beim durchbrechen voll auf das ertse Mammut zu gehen udn dieses inklusive der drei Addwellen so schnell wie möglich runterzuhauen, während zwei Jäger die anderen beiden Mammuts kurz vor die zweite Addwelle schießen? Die erste Addwelle ist meistens ja nicht das Problem, speziell bei zentraler Gruppe und zwei Waffis geht das recht fix, solange die Leute den Überblick haben. Zur Zeit machen wir es immer normal auf T2, wobei da auch traurig ist, dass nicht einmal was feines droppt ^^. Noch andere Taktiken? Auf jeden Fall danke Melma.
  10. Würde ich mal vermuten, bei mir verhält es sich seit dem Wechsel auch so. Ich habe es darauf geschoben, dass Turbine dies noch nicht "implementiert" hat. Tickets kann man ja eh nicht wirklich sinnig schreiben oder bekommt keine Antwort (weder auf deutsch NOCH auf englisch).
  11. Vielen Dank für die Übersicht. Ich hätte da aber auch noch die ein oder andere Frage, speziell bezüglich der Mammuts aber auch Balrog T2 mit Hardmode. Zu den Mammuts: Die Gänge sind recht klar und gehen bei uns auch in knapp 1 Minute (ich gebe zu bedenken, dass wir derzeit nochr echt oft beim Leutnant sind, um die letzten Chars auszustatten/sets zu komplettieren und nur einmal die Woche in FD sind). Die Truppe ist recht normal, zwei-drei schwächere Spieler, der Rest beherrscht ihre Klassen sehr gut. Konstellation bei den Mammuts: 1 Wächter 2 Waffenmeister 1 Kundiger 1 Runenbewahrer 1 Hauptmann (gelb) 2 Barden 1 Schurke 3 Jäger Zur Taktik: Wir haben uns nun mehrfach auf T2 bewährt, aber der Hardmode fehlt noch, da wir irrtümlich glaubten dass die 7 Min Countdown für das erste Mammut gelten und nicht für alle drei, da uns das zu unrealistisch erschien. An 1. ZA Waffen ist nichts nennenswertes dabei (1 Bardenbuch) der Rest hat allerdings top equip und 2. ZA (bis auf ein Jäger, der nur eine Mischmasch Rüstung trägt). In der Regel sammeln wir uns im Hauptraum und die Waffis schieben ihre Aggro auf den Tank, der sofort mit den Mammuts spazieren geht. Die Jäger nehmen sich das erste Mammut vor (meist Kaveran) und schießen es bis zur ersten Addwelle. Der SZ steht in der Regel mittig auf dem Teppich, Waffis teilen sich auf, einer nimmt den Erneuerer (unterbrechen + verderbheit) und der andere die restlichen Adds. Zweite Welle geht der Erneuerer Waffi auf den Hüter und dritte Welle teilen sich beide auf. Allerdings haben wir bisher immer einen kurzen Stop eingelegt, damit die Barden mit der Heilung hinterher kommen (unterstützt vom Runi anfangs) und erst dann die nächste Addwelle geholt. SO brauchen wir allerdings knapp 6 Min für EIN Mammut inklusive Addwellen. Für den Hardmode hieße das also, wir müssten das gleiche Spiel mit ALLEN drei Mammuts gleichzeitig machen, oder? Ich bettel nicht gerne um Taktiken, aber hier wäre zumindest ein Tipp oder eine T2 Hardmode Taktik, die man üben könnte eine schöne Sache. Balrog: Der Balrog ist so ein Hassobjekt meinerseits und hintert uns seit Wochen daran zu Ivar auf T2 zu gehen (Gortheron noch nicht einmal auf T1 gesehen). Vorallem T2 macht uns zu schaffen. Gibt es da eine brauchbare Vorgehensweise? SZ Konstellation hier: 2 Wächter 2 Barden 2 Runenbewahrer 1 Kundiger 1 Hauptmann (blau) 3 Jäger 1 Schurke Grüße und Danke im Vorraus.
  12. Latenz von 30ms auf knappe 150ms gestiegen und im Feingefühl definitiv bemerkbar. Im normalen Solospiel und beim Questen nicht gravierend, aber in den Schlachtzügen merke ich doch eine leichte Verzögerung, gerade beim Waffi und beim Wächter. Nicht dramatisch, aber doch schon anstrengend zu manchen Zeiten.
  13. Sippe: Everybody Fool (Vanyar) - Mammuts T2 ohne Herausforderung - Bäume T2 mit Herausforderung - Balrog T1 - Frothmar T1 Frage: Ist der Hardmode bei den Mammuts Buggy oder muss man echt ALLE 3 Mammuts PLUS Adds in 7 Min legen (mit Gängen)? EDIT: Bäume mit Herausforderung gelegt.
  14. Was hat das eigentlich mit der leeren Antwort auf sich? Udn erklärt mir mal jemand, warum ich von der englischen Supportseite aus eine Email kriege und von der deutschen nicht?
  15. Jipp, das habe ich jetzt auch vor, wenn natürlich eine kleien Unruhe dabei mit schwingt. ^^
  16. Gleiches Problem wie Katarin und Nessy und keinerlei Mail in irgendeiner Form erhalten. Mittlerweile Ticket geschrieben und warte ab. Sehe es derzeit nicht kritisch, aber wenn die Server wieder da sind und bei mir nichts funktioniert...nicht schön... Schade, hatte gehofft das lange Wochenende etwas mit LOTRO verbringen zu dürfen ^^.
  17. Habs gerade im anderen Thread gelesen ^^. Nun gut Spiel aktualisiert und wie es scheint Account transferiert...ich hoffe es mal und dann mal sehen, was passiert, wenn die deutschen Server wieder da sind.
  18. Hm, danke, mich auf blauen Dunst mal eingeloggt und in myturbine kam ich rein, Spiel nach aktualisierung auch...ABER ich bin nun kein ViP mehr, sondern FREE..was mich ein wenig stört...
  19. Ihr Glücklichen, mir spuckt er immer einen Fehler aus und ich bin mir nicht sicher, ob ich das auf den Zeitpunkt und die Las schieben soll oder gar schlimmeres...wäre bitter, wenn mein Account nicht nach drüben käme...
  20. Du hast es ja schön fett ausgedrückt, ich wiederhole mich auch da: Krits ausser acht gelassen. Ich habe es letzte Woche an einem der Bullen auf der Wiese vor Lhanuch getestet mit beidem und Fazit war nunmal bei gleicher Dauer und voller Rotation nahezu 1,5mal so viele Schläge mit Einhänder, wie mit Zweihänder, aber Schadensniveau mit Krits mit Zweihänder deutlich höher, ohne krits auf beiden Seiten etwa gleich, einige wenige Dps Abstand. Ansonsten Etten sind IMMER etwas anderes, zumal ich eine sehr spezielle Meinung von spielern habe, die nach Dunhoth rennen, um dann mit ihrer tollen Schadenswaffe in die Etten zu gehen. PvE Content sollte nunmal auch dafür in betracht gezogen werden nicht für das PvMP, da sitzt der Schuh eh nochmal anders und ein Schnitter/Warg/Kaff ist da eine schlechte vergleichsbasis, da die Kampfbedingungen selten 1 vs. 1 betrachtet werden können und gleich sind. natürlich macht man MIT krits den höheren Schaden mit Zweihänder in der kurzen Zeit, absolut klar, auf lange Sicht gleicht es sich selbst mit Krits relativ aus, aber ohne krits ist der Schaden bei weitem nicht SO weit auseinander, siehe brauchbare Offhand Waffen und damit meist auch bessere Charakterwerte usw. usf. Das hauptargument für mich ist schlicht der Kraftverbrauch und Aufwand den ein Einhand Waffi betreiben muss, um halbwegs mitzuhalten und dennoch nur 2. in der Schadensreihenfolge zu sein. Fazit ist oft: Ja es besteht ein Unterschied; wenn man aber nicht jedes Quentchen an Schaden rausholen will, bleibt es eine Frage des Geschmackes. Gute Waffi Spieler schaffen auch sehr viel mit Einhändern ^^, es ist nur arbeitsintensiver.
  21. Das ist aber für die USA nix neues mehr und auch für China und vermutlich auch nur eine Frage der Zeit, bis es sich in Deutschland komplett durchsetezn wird. Zensur im internet findet sich ja auch bereits in manchen Foren (Siehe den Bild-verschnitt auf web.de und gmx.de). Mich wundert es absolut nicht, die Amerikaner sind erfolgsoptimierte Kapitalisten, da geht es erst in letzter Instanz um den Kunden und auch nur in dem Umfang, wie man bei dem am besten die meiste Kohle locker macht. Da muss man nicht freundlich sein oder Kundenbindung im orfeld betreiben, es ist deutlich leichter bei der Menge an Menschen auf der Welt neue Kunden zu weren, als alte Kunden zu halten. Schlichtweg Fakt ^^.
  22. 2x 1Hand in Raids durchaus aber auch mal Zweihänder, wobei ich da gerne folgendes sagen muss und auch festgestellt habe: Bei miesen Kopfstats braucht man den Zweihänder nicht auspacken, gleiches gilt bei nicht gerade prallen Legacies. Nach Tage-langen Vergleichen mit Cstats und von hand in Excel, kam ich zu der Erkenntnis, dass Einhänder mitnichten weniger Schaden machen, folgende Dinge waren dabei Fakt: - die Krits sind kleiner, aber die Schlagabfolge deutlich höher. - in kurzen Kämpfen ist der Gesamtschadenslevel minimal niedriger als mit Zweihänder (krits ausser acht gelassen). - man hat eindeutig einen höheren Kraftverbrauch bei voller Rotation. Ich finde auch, dass 2- Einhänder feiner aussehen, aber es stimmt schon, dass man zur Schadensoptimierung den Zweihänder (mit guten Werten) nutzen sollte. Wer eine feine Offhand + saubere Einhand hat, sollte lieber dabei bleiben und ich habe schon 1- ZA 65er Waffis mit Zweihänder gesehen, die gegen Waffis mit Einhändern abgestunken haben und das sehr deutlich. ^^ Geschmacksfrage in erster Linie für mich und ich lass mich da nur durch harte Fakten belehren, hoffe aber, dass mit dem Waffipatch es wirklich egal ist, wer was trägt. (Ganz simpel gesagt: ich habe mir einen 1- ZA Zweihänder gebaut mit Kopfstats: Nahkampf krit und Kraftreg ausserhalb des Kampfes.....SUPER bei einem Einhänder kann derzeit weniger schief gehen, die legacies kann man notfalls tauschen, wenn es auch schwer genug ist 4 A-pool minimal drauf zu haben. Also rein pragmatisch gedacht: Einhänder derzeit, solange die Symbole so rar und teuer sind, sinnvoller als mit Crap rumzulaufen, auch wenn es golden ist) Grüße
×
×
  • Create New...