Jump to content
LOTROCommunity
Beorngard

Isengard Kostenlos

Recommended Posts

aus dem ofiziellen forum, ist allerdings wieder gelöscht.

Für unsere Freeplayer oder für nicht Isengard Besitzer eine kurze Anleitung.

Man gehe in den Ingame-Store und kaufe den Draigochraid. Zeitgleich kann man schon die e-mail an trubine verfassen in der man sich beschwert, das man den Raid nicht spielen kann, da die Vorquest im Isengard Quespacket enthalten sind.

Anschließend beim, 2 Wöchigen warten auf die Erstattung der Punkte, auf 75 lvln.

Ergebnis:

"Vielen Dank für deine Anfrage.

Wir haben festgestellt das es sich um einen Fehler unseres Systems handelte, welcher dir den erworbenen Raidzugang nicht gewährte. Um dir diesen zu gewähren haben wir dir entsprechend die Möglichkeit gegeben deinen Kauf auch zu nutzen, indem wir die das Questpaket zusätzlich gutgeschrieben haben. Somit wurde der Kaufvertrag vollständig erfüllt. Der Kauf des Raidzuganges war ein Kauf mittels einer Spielwährung, auch wenn diese für reelles Geld erworben wurde. Es besteht jederzeit auch die Möglichkeit diese Währung in ausreichender Menge auch ohne den Einsatz von rellem Geld zu erhalten, so das wir uns das Recht vorbehalten keine Erstattungen in dieser Währung vorzunehmen.

Weitere Fragen oder Anliegen kannst du in deine Antwort auf diese E-Mail einfügen. Wir helfen dir gerne.

Danke!

Der Kundendienst von Turbine

Turbine, powered by our fans."

Viel Spaß beim Nachkochen.

PS: der letzte Satz ist purer Hohn und eigentlich für mich eine Beleidigung und der Raid wird so schon von anfang an Angeboten. Wan kam das Update doch gleich?...hm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zurücklehn, Popkorn raushol, auf den "mein Account wurde gebannt"-Thread warte :)

Aus Kundensicht:

Kein Fehler gemacht, zugesicherte Eigenschaft funktioniert nicht, um Nachbesserung beim Kundendienst gebeten, wurde erledigt.

Aus Kundendienstsicht:

Mist, wir können nicht anders, als dem Kunden das Flag "<allow_billing_role>IsenSTD</allow_billing_role>" zu setzen, da wir den Raid anders nicht zugänglich machen können, was haben sich die Entwickler/DB-Designer dabei gedacht?

Aus Turbinesicht:

Wir (Turbine) haben da etwas nicht bedacht, dafür bannen wir den Kunden mal.

Wo ist der Fehler?

Share this post


Link to post
Share on other sites

....Mist, wir können nicht anders, als dem Kunden das Flag "<allow_billing_role>IsenSTD</allow_billing_role>" zu setzen, da wir den Raid anders nicht zugänglich machen können, was haben sich die Entwickler/DB-Designer dabei gedacht?...

Turbine ist das Problem schon eine Weile bekannt. In der Ladebildschirmwerbung wurde daher darauf hingewiesen, das der Schlachtzug nicht ohne das Questpack funktioniert und diese Fehler erst mit einem Update behoben wird. Eventuell haben sie diesen Hinweis aber im Shop vergessen. Dafür das sie das Thema gelöscht haben habe ich durchaus Verständnis. Denn dies ist keine Anleitung zur Reklamation, sondern eine zum "Betrug", da demjenigen, der das liest der Fehler bekannt ist und er ihn vorsätzlich ausnutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denn dies ist keine Anleitung zur Reklamation, sondern eine zum "Betrug", da demjenigen, der das liest der Fehler bekannt ist und er ihn vorsätzlich ausnutzt.

Betrug setzt vorraus, daß der Spieler Turbine täuscht, z.B. indem er behauptet, daß er etwas gekauft hat und es dann nicht spielen kann. Hier ist die Situation etwas anders, beworbene Spielinhalte sind nicht zugänglich. Turbine scheint den Fehler zu kennen und oben genannte Vorgehensweise dient als Notlösung für die Übergangszeit (z.B. bis Update 5). Selbsterklärend sollte auch sein, daß Turbine keine aktive Werbung für diese Situation macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Betrug setzt vorraus, daß der Spieler Turbine täuscht, z.B. indem er behauptet, daß er etwas gekauft hat und es dann nicht spielen kann. Hier ist die Situation etwas anders, beworbene Spielinhalte sind nicht zugänglich.

Soweit noch richtig. Da hat Turbine eine Fehler gemacht. Entweder dürfte der Raid ohne Isengard nicht kaufbar sein oder die Vorquests müssten statt Isengard dem Raid-Paket zugeordnet werden.

Das Posten der Anleitung dagegen ist eine Auforderung, diesen Fehler auszunutzen.

Punkt 17 CoC bezieht sich zwar auf das Spiel, aber wenn Turbine das großzügig auslegt, lässt sich das auch auf den Shop anwenden, der ja zum Spiel gehört.

17. You will not exploit, distribute or publicly communicate any Game error, miscue or bug...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,

nur um nicht falsch verstanden zu werden, ich habe den Post im Offiziellen Forum nur erstellt um mal auf Misstände hinzuweisen, die beim Kundensupport einfach ignoriert werden und versucht werden auszusitzen.

14.11 Ingame ticket, das ich den Zugang nicht bekommen hab.

14.11 Antwort: Uns ist kein Problem bekannt..blabla

15.11 Nochmals Ticket

15.11 Ich soll mich Per Ticketsystem an den Support wenden.

15.11 Ticket geschrieben

16.11 Antwort: Wird im nächsten Patch gefixt

Patch kam nix gefixt

17.11 Ticket das ich meine Punkte wieder haben möchte

17.11 Antwort: Wird erledigt, mit den Punkten dauert es aber bis zur Rückerstattung paar Tage

.......please wait support is sleeping.....

7.12 Antwort: Technische Probleme, entfernen des Packets geht nicht.

Ich erhalte das Isengard Packet

Meine Chars sind allerdings schon alle 75(Lord of the Grind online und so)

Da ich mir allerdings einen Stammplatz im Raid abschminken kann möchte ich meine Punkte erstattet haben.

Als Vorschlag habe ich dann geschrieben, sie können doch das Questpacket entfernen, mir meine Punkte wieder erstatten und gut ist. Ich kann den Raid ja eh nicht spielen aber die Punkte wären wieder auf meinem Konto.

9.12 Siehe Eingangspost

Warum ich das im Turbine Forum gepostet hab? Ganz einfach, sie werben für ein Produkt das nicht so funktioniert wie es sollte (Vortäuschung falscher Tatsachen) und das schon über einen beträchtlichen Zeitraum. Und obwohl das bekannt ist dauert es 3 Wochen? Das geht so einfach nicht, zumindest nicht in meiner Welt und der Meinung sind wohl auch die Gesetzgeber.

Natürlich war mein Post hm...etwas herrausfordernd geschrieben. Ich möchte Turbine nicht schädigen, sondern auf ihre Schlamperei aufmerksam machen; Stichwort "gehackte/ausgelesene accounts", eine andere Sprache schein hier nicht wargenommen zu werden wie mir scheint.

Übrigens wurde mein account nicht gebannt. Zumindes bis jetzt noch nicht. Wenn die aber so schnell mit dem Bannen sind wie mit der Bearbeitung meines Problems, kann ich ja noch graue Quests in Isengard dadeln bis mein Urlaub vorbei ist.

Zudem werde ich nichts mehr zu dem Thema schreiben weder hier noch in einem anderem Forum. Dies war in 4 Jahren mein erster und gleichzeitig letzter Beitrag in einem LOTRO Forum, da ich kein Freund von Selbstdarstellung bin (was in den meinsten Spiele Foren allerdings wohl mittlerweile zum guten Ton gehört).

Trozdem wünsche ich allen weiterhin viele tolle Stunden Spiel,Spass und Überraschung in LOTRO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×