Jump to content
LOTROCommunity
Sign in to follow this  
RammasEchor

Lotro jetzt auch bei Steam

Recommended Posts

Lotro gibt es nun auch bei Steam:

http://forums.lotro.com/showthread.php?462635-LOTRO-is-now-on-Steam-too

I just got an official Steam notification on Facebook that LOTRO is now F2P on Steam. Just thought I would pass the info on...

http://store.steampowered.com/news/8147/

Bild des Pferdes: ss_a9be52ea57514287997ee14f1562d84295b0e

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe Namidh nimmt mir den Fullquote nicht übel. Darüber musste ich herzlich lachen:

Herr der Ringe Online goes Steam

Gesprengt wurde dennoch etwas - und zwar Foren, Blogs und Twitter-Accounts quer durch die virtuellen Weiten: HDRO auf Steam - wer sich dort das Spiel holt, erhält gleich ein Käsestückchen für die dazugehörige Shopfalle in Form von 500 Turbine Punkten.

Eine der Hauptkritikpunkte hier: Man könne den Account nicht mehr verkaufen. Dazu: Doch, könnte man, wenn man pro Steam-Account ein Spiel erwirbt. EULA-kompatibler wird es dadurch aber nicht, ganz im Gegenteil.

Diese Entwicklung gilt einerseits als Chance. Andererseits reihen sich MMOs mit der Bezeichnung "kostenlos" auf Steam in eine Schublade mit anderen Grindgrößen der Asia-F2P-Kultur ein. Der nächste Schritt auf der "Deklassierung durch Umetikettierung"-Skala wäre nur noch eine Platzierung auf den Spieleportalen gängiger Sender, um sie dann via "Spiele jetzt, gratis"-Werbung in die "Pfui, Kostenfalle"-Ecke zu verbannen. Doch Halt, Korrektur: Handywerbung wäre doch noch "interessanter"...

"Willkommen bei Gandalfs Traumfabrik. Ist er nicht niedlich? Jetzt kannst auch du deinen Zauberstab schwingen und zeigen, was in dir steckt. Schicke...

a) "Hausi" für ein exklusives Haus-Item,

B) "Schlaaaand" für eine gefärbte Robe im EM-Stil,

c) "Kannnochreiten" für einen dauerbetrunkenen Gefährten,

d) "alles wird gut" für deinen persönlichen pinken Forumsstil ohne kritische Worte,

e) "Kauf ich mir" für den unkritischen Kunden, der ein Dauerabo auf sämtliche Addons für die kommenden vier Jahre besitzt, ohne auch nur den Inhalt bezüglich Qualität und Umfang zu kennen.

Hell Yeah! sei dein eigener Geldgandalf und schicke jetzt deine SMS*!

* Nur 70 Dollar pro Halbjahr und Addon, Kündigung unmöglich, Köderangebot dient lediglich dazu, noch mehr Geld im Shop auszugeben, da wir die zusätzlichen Goodies der "Premium-2kSpritzwassergeschützt-GorillaPappe-Version mit persönlicher Unterschrift aller veräppelten Kunden" drei Wochen später ohnehin im Shop anbieten werden."

Quelle: http://namidh.blogsp...hmaschiges.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Andererseits reihen sich MMOs mit der Bezeichnung "kostenlos" auf Steam in eine Schublade mit anderen Grindgrößen der Asia-F2P-Kultur ein....

So unrecht hat er gar nicht, wenn ich z.B. an die "In der Box"-Kleidung von der 5 Jahresfeier denke. Wenn sie nur zum Fest und nur in Städten als Gag tragbar wäre ok. Aber wenn die Leute damit kämpfend durch die Gegend rennen, dann ist das "billiger" F2P-Stil und nicht mehr HDRO. Insgesamt nähert sich HDRO schleichend immer mehr den bekannten F2P-Grindern an (z.B. durch die noch immer ersatzlose Entfernung der Schicksalpunkte). Ist aber für alte Spieler sicher besser als ein harter Schnitt. So tut es weniger weh.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Insgesamt nähert sich HDRO schleichend immer mehr den bekannten F2P-Grindern an (z.B. durch die noch immer ersatzlose Entfernung der Schicksalpunkte).

Es beruhigt mich ein wenig, wenn ich mit meiner Meinung nicht so ganz alleine da stehe. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

So unrecht hat er gar nicht, wenn ich z.B. an die "In der Box"-Kleidung von der 5 Jahresfeier denke. Wenn sie nur zum Fest und nur in Städten als Gag tragbar wäre ok. Aber wenn die Leute damit kämpfend durch die Gegend rennen, dann ist das "billiger" F2P-Stil und nicht mehr HDRO. Insgesamt nähert sich HDRO schleichend immer mehr den bekannten F2P-Grindern an (z.B. durch die noch immer ersatzlose Entfernung der Schicksalpunkte). Ist aber für alte Spieler sicher besser als ein harter Schnitt. So tut es weniger weh.

Ich stimme dir zwar zu, dass kämpfen in Festtagskleidung doof aussieht - nur sehe ich den Zusammenhang mit f2p da wirklich nicht.

Das ist nicht neu, es ist auch nicht erst seit f2p, das konnte und kann man schlicht mit jeder Festtagskleidung machen, seit es Zierwerk gibt.

Das war eine der ersten Sachen die ich hier sah, als ich vor etwa 3 Jahren hier anfing, wo sich mir der Magen umdrehte - eine Elbendame mit Zweihandschwert im blütendweißen Sommerfestkleid in Dol Dínen ...

Also f2p kann man mögen oder nicht, aber diese Sache hat mal ausnahmsweise nix damit zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe weniger Probleme, wenn Elben in Sommerkleidern kämpfen (das sieht nur bei Zwergen sehr bescheiden aus, u.a. da sie dann auch einen "Vorbau" haben). Aber wie soll man in dieser Box-Kleidung ScreenShot00130.jpg eine Waffe schwingen? Die Box behindert die Bewegung nach vorn doch sehr und Hobbits und Zwerge dürften fast ersticken. Ich persöhnlich finde diese Box wesentlich störender als anderes Zierwerk.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu,

zugegeben - in der Box ist es noch alberner ;-)

Dennoch sehe ich den von dir gergestellten Zusammenhang zwischen solchen Albernheiten und f2p nicht. Denn das 5 Jahres Jubiläum hätte Lotro wohl auch als Bezahlspiel gefeiert, und ist keineswegs f2p typisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×