Jump to content
LOTROCommunity

Die Ersten verlassen das Spiel


Bufkho
 Share

Recommended Posts

He, bitte habt au bisle Geduld? Nich gleich Hdro verlassen.

Mir sind uns doch an Monster-Trolle, Drachen und so was gewöhnt?

Kommts schwimmt weiter, bald kommt des neue Ami-Land in sicht...

*Winkt*

(Hm i bin auch zapplig, wie was nun, aber so schwimm ich

schneller, hihi)

Link to comment
Share on other sites

Echt jetzt, mir reichts, Account ist transferiert und die Server sind immer noch nicht online. Wahrscheinlich kommen die eh net mehr on, spielt doch eh kein Mensch mehr. Der Server-Merge steht kurz bevor. Da ich da kein Bock drauf hab, bin ich dann mal weg.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe heute auch das Spiel verlassen. Gegen viertel 10 (*) habe ich mich ausgeloggt. :'(

Einfach so! Ich könnte da jetzt Turbine die Schuld daran geben, aber das wäre ungerecht. Ich habe lange nach den Gründen geforscht, also mehr oder weniger lange, eigentlich waren es nur 5 Sekunden, aber es kam mir lange vor. Das Ergebnis? Naja, das Frühstück war schuld.

War meine Entscheidung richtig? Hmm, ich denke ja, aber die Zeit wird zeigen ob es wirklich so ist.

MfG hithu

* 9:15 Uhr, für die Unwissenden unter euch. :P

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mich heute noch gar nicht eingeloggt!

Allerdings machen sich die Entzugserscheinungen schon ziemlich brutal bemerkbar.

Zu denken, ich könnte so einfach von der Sucht loskommen, war ein fataler Fehler - sie hält mich fest in den Klauen.

*nickt traurig*

Link to comment
Share on other sites

Nein, viertel 10 :), ist halt ein Viertel der zehnten Stunde :D :D :D

LG

Der Armandil

Viertel 10...so ein Quark. Da weiß ich nie, wie spät es ist und muß erstmal 10 Sekunden drüber nachdenken. :D

Link to comment
Share on other sites

Dantor, man gewöhnt sich dran, wenn die ganze Umgebung das permanent falsch sagt.

Aber selbst nutzen würde ich es nie, weil die Angabe mit 'viertel vor' oder 'viertel nach' einfach für jeden und alle verständlich ist. Und genau darum geht es ja bei der Kommunikation: Um den Transport von verständlicher Information

Link to comment
Share on other sites

Ich sag nur.. FAHRRAD!!!!!

Das hat mit der Zeitsache nix zu tun. :P

Viertel 10...so ein Quark. Da weiß ich nie, wie spät es ist und muß erstmal 10 Sekunden drüber nachdenken. :D

Dantor, man gewöhnt sich dran, wenn die ganze Umgebung das permanent falsch sagt.

Aber selbst nutzen würde ich es nie, weil die Angabe mit 'viertel vor' oder 'viertel nach' einfach für jeden und alle verständlich ist. Und genau darum geht es ja bei der Kommunikation: Um den Transport von verständlicher Information

Wenn ihr euch das in der Schule habt falsch beibringen lassen können doch die nix dafür, die es richtig gelernt haben.

Wie hat die Lome es so schön geschrieben? "Es heißt ja auch Dreiviertel-Hose und nicht Viertel-vor-Hose", oder so ähnlich. :D

MfG hithu

Link to comment
Share on other sites

Das hat mit der Zeitsache nix zu tun. :P

Wenn ihr euch das in der Schule habt falsch beibringen lassen können doch die nix dafür, die es richtig gelernt haben.

Wie hat die Lome es so schön geschrieben? "Es heißt ja auch Dreiviertel-Hose und nicht Viertel-vor-Hose", oder so ähnlich. :D

MfG hithu

Die, die das richtig sagen, unterscheiden aber zwischen Zeit- und Mengenangaben. :P

Der Vergleich mit der Hose ist ungefähr so, als wenn ich 2 Pfund Bananen bestelle und dann 1 Kilo Äpfel bekomme.

Link to comment
Share on other sites

Die, die das richtig sagen, unterscheiden aber zwischen Zeit- und Mengenangaben. :P

Der Vergleich mit der Hose ist ungefähr so, als wenn ich 2 Pfund Bananen bestelle und dann 1 Kilo Äpfel bekomme.

Achja...

Ich habe mich schon dran gewöhnt, dass die viertel vor/viertel nach - Fraktion unfähig ist den viertel/dreiviertel-Ansatz zu verstehen bzw. zu akzeptieren. Das es so ist merkt man hier ja deutlich. :P

Es ist übrigens ein Irrglaube zu meinen, es wäre ein reiner Ost/West-Unterschied.

http://www.philhist.uni-augsburg.de/lehrstuehle/germanistik/sprachwissenschaft/ada/runde_7/f11e/

17_45.jpg

MfG hithu

Link to comment
Share on other sites

Es ist übrigens ein Irrglaube zu meinen, es wäre ein reiner Ost/West-Unterschied.

Deswegen ja auch Zehn-Uhr-Fünfzehn. Ein Freund, der bei einer bundesweit tätigen Firma arbeitet, sagt auch Julei für Juli, einfach um Missverständnisse am Telefon zu vermeiden.

In Hessen (laut der Karten ja im "Grenzgebiet") war ich etwas überrascht. Die gleiche Person sagte mal Viertel vor und mal dreiviertel. :)

Man kann übrigens jede Uhrzeit mit "Viertel vor" sagen. So ist z.B. 9:25Uhr viertel vor zehn nach halb zehn. *O*

Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...