Jump to content
LOTROCommunity
Sign in to follow this  
Thurindilphor

Verlassene Herberge allgemein

Recommended Posts

Ok, es gibt zwar einen Thread zu den Rätseln, darum soll es hier aber nicht gehen.

Ich habe die Ini bisher 2mal auf 65 gemacht. Am Sonntag auf Stufe I zusammen mit nem Barden - Ich Jäger. Es war ein Heidenspaß alles auszuprobieren, und Umin zum Schluss sogar legen zu können.

Gestern war ich mit Hüter/Kundi/Jäger drin auf Stufe II. Der Hüter hatte Spaß an den Skeletten B-) Den Boss haben wir trotzdem nicht geschafft. Eigentlich gibt es lange Zeit keine Probleme - die fangen erst dann an, wenn der Geist die Knochenhaufen aus den Sarkophagen holt.

Wir haben probiert, dass der Kundi und ich die Knochenhaufen wegmachen, der Hüter übernimmt alle Skelette und den Boss - beim 6. Knochenhaufen war Ende.

Beim 2. Versuch haben Kundi und ich nur die Skelette gemacht, der Hüter ging auf die Knochenhaufen und hat versucht den Boss zu beschäftigen - da hatten wir nur 4 Knochenhaufen kaputt gekriegt

Der dritte Versuch sah dann wieder so aus wie der 1., nur dass wir den Boss komplett ignoriert haben. Da kamen wir dann bis zum 5. Knochenhaufen.

Das Problem was ich sehe: Die Knochenhaufen spawnen einfach zu schnell. Zumindest für einen Jäger und einen Kundi. Die Dinger haben ja 50% Schadensreduzierung gegen Fernkampf- und taktischen Schaden, also wird man mit nem Waffi da besser wegkommen denk ich. Wir hatten teilweise 3 Haufen gleichzeitig, und dadurch soviele Skelette, dass es ein totales durcheinander war.

Ich weiß nicht ob es richtig war, den Geist in der Zeit komplett zu ignorieren, weil ich glaube dass der mehr Schaden im Fernkampf macht. Allerdings lässt der sich ja auch nicht vernünftig tanken, weil der nach ner bestimmten Zeit immer ans andere Ende des Schiffes heizt. Hat da jemand nen Tipp? Ich mag mir nicht vorstellen, dass es in dieser Kombination nicht möglich ist...

Vielleicht übersehen ich auch was. Ich weiß nämlich eigentlich noch immer nicht, was diese Monolit-artigen Runensteine (für RKs, Barden und Kundige) bewirken. Eventuell ist das ja das Puzzlestück was uns weiterhilft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich das letzte mal drin war (T2-65) waren wir mit Runi, Wächter und Kundi drin und das war für mich die perfekte Kombi.

Der Riese ist ja kein Thema, da hat der Runi am Anfang auch mit Schaden gemacht, weil wir Heilung nicht brauchten.

Beim Geist hat der Wächter sich vorerst um den Geist gekümmert- Kundi hat für debuffs und Kraft gesorgt. Runi mit damage- bis die Skelette kamen. Dann hat der Runi sich um Heilung gekümmert. Der Wächter hat sich um die Knochenhaufen gekümmert - Kundi weiter debuff auf boss und kraft schieben- allerdings auch Schaden auf Boss. Die Aggro hat der Kundi dann nämlich trotzdem nicht bekommen, die hat der Wächter behalten. Die Skelette wurden vorerst ignoriert, der Kundi hat jedoch immer wieder mal den Beschwörungsstein aktiviert, damit die Dinger kurz gestunnt sind und auch hier und da mal ein Bannglühen rausgehauen.

So waren die Knochenhaufen kein großes Problem. Danach hat der Wächter sich dann um die Skelette gekümmert und ist zum Schluss wieder mit auf den Boss und hat dem Kundi geholfen den zu erledigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha, d.h. der Runenstein stunnt die Skelette kurz. Wie lange?

Außerdem müssen da ja nach ner Zeit trotzdem Unmengen an Skelette rumgelaufen sein wenn ihr die ignoriert habt!?!

Wie hat der Wächter das mit den Knochenhaufen geschafft? 10K sind ja von nem Wächter nichtmal eben so runtergehauen, also müsstet ihr von Zeit zu Zeit auch mehrere Knochenhaufen gehabt haben -> mehr Skelette. War der Wächter auf 2H?

Weiteres Problem: kein Hardmode, da kein Jäger/Schurke/Hauptmann dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja der Wächter war auf 2H und es sind viele Skelette rumgelaufen ^^ Allerdings hat er immer zwei umgehauen, wenn ein Knochenhaufen hinüber gewesen ist. Die spawnen ja dann nicht neu und mit dem Stein sind sie zwar nicht sooo lange gestunnt - ähnlich wie beim Bannglühen, wenn ich die Zeit schätzen muss- aber in Kombi mit dem Bannglühen hat der Wächter immerhin zwischendurch etwas Luft.

Stimmt auf den HM haben wir verzichtet, weil der Runi einfach sowohl den DDler als auch den Heiler übernehmen kann. Für den HM hab ich mir auch noch gar keine Taktik überlegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

HM dürfte aber statt Runi auch ziemlich gut gehen. Da sterben ja auch Unmengen an Skeletten, für genug Heilung is also gesorgt. Außerdem kann er den Tank noch gut bei den Knochenhaufen unterstützen. Müsste man mal austesten. :)

Hat denn jemand noch nen Tipp für die Kombi Hüter/Jäger/Kundi? Ne Möglichkeit die ich noch sehe: Der Kundi packt den Luchs aus und schickt den mit auf die Knochenhaufen wegen Nahkampfschaden. Bei unseren Versuchen hatte er seine(n) Laura(/-er) ausgepackt, und da wir eh keine einzige Kombi hatten... ;)

Wie lang is der CD vom Bannglühen/vom Runenstein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, mein Luchs war auch dabei ^^ Hab keinen Laurer - bin gelb geskillt *g*

Oh- der CD vom Bannglühen ist 1 Minute- also eeewig *g* Wieviele Ziele kommt dann auf die Skillung an, bei mir sind es 5 Ziele, die ich damit stunnen kann. Allerdings auch nur 15 Sekunden. Ich denke beim Stein ist es ähnlich gewesen. Bin da aber nicht ganz sicher. Es ist halt keine Möglichkeit die Dinger im Dauerstun zu halten, sondern echt nur, um dem Wächter ab und an mal etwas Luft zu verschaffen (oder damit er sie dann bei mir abholen kann, wenn ich aggro hatte).

Hauptmann ist ne sehr gute Idee- das könnte gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

weiß nicht ob dir das vlt weiterhilft, aber die Skelette nehmen Schaden von den Fallen. Also mit ein bisschen Übung und Glück kann man viele Skelette so postieren das sie durch die Fallen sterben was euch ein wenig Luft verschaffen müsste. Was den Boss betrifft er macht auf die Entfernung eigentlich recht wenig Schaden (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe) wenn man zwischen sich und dem Geist den Mast stehen hat (dürfte zwar bei den äußeren nicht klappen aber bei den inneren beiden Haufen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

weiß nicht ob dir das vlt weiterhilft, aber die Skelette nehmen Schaden von den Fallen. Also mit ein bisschen Übung und Glück kann man viele Skelette so postieren das sie durch die Fallen sterben was euch ein wenig Luft verschaffen müsste.

Auf die Idee sind wir auch schon gekommen. Die Sache dabei ist: Wenn der Boss die Position wechselt, löst er die Fallen immer nur einmal aus, und nicht mehrere Male wie ichs eigentlich erwartet hätte. Und mit dem Häcksler inner Mitte is das richtige positionieren damit die Skelette sterben auch recht...gefährlich :D

Was den Boss betrifft er macht auf die Entfernung eigentlich recht wenig Schaden (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe) wenn man zwischen sich und dem Geist den Mast stehen hat (dürfte zwar bei den äußeren nicht klappen aber bei den inneren beiden Haufen)

Das ist ne gute Idee, werden wir mal testen, danke! *O*

Wobei der Boss später wenn ich mich recht erinnere sogar teilweise Random-Aggro drauf hatte, und mir dann immer so 7-800er reingehauen hat im Fernkampf. Als Jäger kann ich ja sowieso fast die ganze Zeit stehen bleiben B-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat schon jemand Erfahrungen im T2 mit der Kombination aus Barde/HM/Schurke?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir waren jetzt schon einige Male in der Konstellation Hüter/Kundi/Jäger drin. Hatten keine Probleme.

Hüter hat Aggro vom Boss, sobald die Haufen erscheinen baut er bei denen die Gambits auf und heilt sich damit eh selbst. Immer wieder mal wegen den Adds AE rein. Beim Kundi auf rot geskillt fallen die Skelette eh schnell um. Kundi auf jeden Fall in den Nahkampf, Autoattacke macht da viel aus. Hatten teilweise alle bereits erschienenen Haufen down und mussten kurz warten.

Die ini ist mit den Rätseln und Fallen sehr schön gemacht. Nur die Knochenhaufen nerven etwas, mit den 9k Moral und der hohen Schadensreduzierung. Besonders der Sarkophag-Raum mit seinen vielen Haufen die man für den HM auslösen muss. Oder kann man die auslassen und sich die Fleißarbeit ersparen;)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar kannste die auslassen, nur haste dann den HM nicht geschafft :)

Gut, bei uns war der Kundi auf Gelb geskillt und wie gesagt mit Laura. Ihn in den Nahkampf schicken auf die Haufen werden wir mal testen. Nur, Torty5: War in eurer Kombi ein Raidchar? Ich finde immer noch, dass es teilweise ne Menge ausmachen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mist, na dann müssen auch die dran glauben :P .

Weiß jetzt nicht genau was du mit Raidchar meinst.

Also ich hab mich mit Kundi auf Schaden geskillt (gelb spiel ich nur in Raids, wenn es nötig ist), Jäger auf blau und Hüter war auf heilen.

In Raids sind wir in letzter Zeit selten, da leider zZ immer so 2-3 Leute fehlen. OD haben wir anfangs T1 gecleart und ID 1 u. 2 auf T2. Gehen rein wenn wir genug sind. Also gut ausgestattet sind wir aber kein Raid-Equip.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Raid-Equip ist für mich auch immer noch das BG-Set, weil es für viele Klassen das beste ist. Und so wie es sicht anhört wart ihr bestimmt in BG. Aber wie auch immer: Ich glaube mit den kleinen Tipps hier (Kundi auf Rot skillen, an die Knochenhaufen dranschicken, Luchs auspacken, Bannglühen +Runenstein benutzen) sollte das auch klappen bei uns - nur eben nicht unbedingt so locker wie du es darstellst. :)

Ich bilde mir ein den Jäger ganz gut zu spielen, beim Kundi weiß ich auch was er drauf hat, den Hüter kann ich leder nicht wirklich einschätzen, aber Aggro halten klappt ganz gut :D Na mal sehn, das wird schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kundi auf Gelb geskillt und wie gesagt mit Laura.

Kann nicht sein, weil den Laurer nur der Tierhüter ausrüsten kann (5 blaue Traits) ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe als F2P das Problem, dass ich die Quest nicht mehr aus der Aufgabenliste löschen kann. Der "Abbrechen"-Button ist grau und kann nicht angeklickt werden. Ist doch Mist, weil die Quest jetzt einen Platz in der Aufgabenliste verschwendet. Gibts hier vielleicht noch einen F2P oder Premium mit demselben Problem ? Als Beschreibung steht ja drin, ich muss voller Bier sein, um die Zeit totzuschlagen. Ich hab mal nachts zwei Bier getrunken, aber passiert ist nichts. Gehts jetzt hier überhaupt nicht weiter für mich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Öhm ???

Der Thread behandelt die Instanz "Die verlassene Herberge"...mit Bier hat die Instanz nix zu tun oder hab ich was verpasst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deswegen steht ja auch oben drüber, dass du Anlaf auf das Bier ansprechen sollst. Das ganze ist der geschichtliche Hintergrund. 7(8)7

Dass du als F2P die Aufgabe überhaupt annehmen und dann nicht mehr abbrechen kannst, ist schon verwunderlich. Sollte sich das nach dem Patch am Montag immer noch so darstellen, schreib einfach mal ein Ticket.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja das ist das problem - ich kann ja alaf nicht auf das bier ansprechen. er hat dieses blaue symbol auf dem kopf, das ich die quest am laufen habe und noch nicht beenden kann. muss wohl ein bug sein und kann nur drauf hoffen, dass mit dem patch wieder alles gerade gerückt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach ok jetzt weiß ich was du meinst, ich war auf dem Dampfer das du eine Daily Quest meinst die sich nicht selber abbricht oder so und war da etwas verwundert übers Bier^^

Steht denn da irgendwo welches Questpack man braucht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Aufstellung fordert für den Hardmode ja immer einen WÄ/WM/HÜ, JÄ/SCH/HM und KU/BA/RU.

Allgemeine Tips:

- Hat man einen Wächter, kann dieser wunderbar sich die Aggro vom Geist der Halskette holen und mit Zweihänder die Haufen umwuchten, solange er genügend mit Kraft versorgt wird (Hauptmann mit Schlachtruf, Kundiger) geht das lässig.

- Selbes gilt für einen Waffenmeister, wobei dieser die Haufen zwar schneller erledigen kann, allerdings auch mehr Schaden reinbekommt.

- Unbedingt die Fallen ausnutzen! Man kann die Skelette wunderbar hineinziehen und im richtigen Moment dann die Falle auslösen. Auch sollte der Runenstein so oft wie möglich gedrückt werden, die Skelette sind ab und an sogar 10 Sekunden lang außer Gefecht.

- Hat man einen Kundigen, ist ein Hauptmann eigentlich unverzichtlich, denn wer heilt denn sonst? Mich wundert es nicht, dass die Kombination Hüter/Jäger/Kundiger nicht besonders erfolgreich ist, die Heilung durch Überzeugung reicht einfach bei vielen Skeletten nicht aus.

- Als Hauptmann unbedingt den Trait "Auf nun" mitnehmen! Dadurch wird bei "Schlachtruf" zusätzlich Kraft wiederhergestellt, in einem Ausdauerkampf wie diesem ist das eine große Hilfe.

- Ist der Tank ein Hüter, wird es ihm leichtfallen, die Skelette an sich zu binden und gezielt in die Fallen zu ziehen. Gerade Überzeugung erzeugt sehr viel Aggro. Ist der Hüter allerdings der einzige Nahkämpfer in der Gruppe, sollte er sich stattdessen um die Haufen kümmern. Haufen und Boss gleichzeitig sollte mit einem Heiler im Rücken durchaus möglich sein.

- Ist ein Jäger dabei, sollte dieser Schaden auf den Boss und auf die Skelette machen. Ggf. kann der Jäger den Boss auch tanken, so hart haut der nicht zu. Jägerschaden auf die Haufen dauert einfach zu lange, da er nur den halben Schaden macht.

- Ist ein Hauptmann dabei, kann die leichte Rüstungsklasse (Kundiger, Runenbewahrer, Barde) durchaus Schaden machen gehen, der Hauptmann schafft das locker, da die ganze Zeit Skelette fallen. Hier gilt dasselbe wie beim Jäger - Schaden auf die Haufen ist verschwendet, es kommt nur die Hälfe an. Also Skelette und Boss hauen.

- Werden es zuviele Skelette, lieber mal alles andere stehen und liegen lassen, die Skelette zur Mitte ziehen und mit dem Stein kampfunfähig machen. Dann ordentlich Flächenschaden fahren und sich dadurch wieder entwas Luft verschaffen.

Am geeignesten und entspanntesten halte ich die Gruppenkonstellation Waffenmeister/Hauptmann/Runenbewahrer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach ok jetzt weiß ich was du meinst, ich war auf dem Dampfer das du eine Daily Quest meinst die sich nicht selber abbricht oder so und war da etwas verwundert übers Bier^^

Steht denn da irgendwo welches Questpack man braucht?

jetzt konnte ich zwar mit alaf um mitternacht übers bier quatschen, aber ich kann die quest ja trotzdem nicht weitermachen, weil die instanz freigeschaltet werden muss. da habe ich aber keinen bock drauf. finds nur dämlich, das man die nicht mal abbrechen kann, wenn man die als f2p oder premium nicht machen will. so wird man ja quasi gezwungen, die freizuschalten oder damit zu leben, dass die quest dauerhaft sinnlos einen platz in der aufgabenliste verschwendet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

- Hat man einen Wächter, kann dieser wunderbar sich die Aggro vom Geist der Halskette holen und mit Zweihänder die Haufen umwuchten, solange er genügend mit Kraft versorgt wird (Hauptmann mit Schlachtruf, Kundiger) geht das lässig.

Ging auch ohne ziemlich gut - ok, wir hatten 2 Kombos :)

- Ist ein Jäger dabei, sollte dieser Schaden auf den Boss und auf die Skelette machen. Ggf. kann der Jäger den Boss auch tanken, so hart haut der nicht zu. Jägerschaden auf die Haufen dauert einfach zu lange, da er nur den halben Schaden macht.

Meine subjektive Empfindung: der macht im Fernkampf wesentlich mehr Schaden als im Nahkampf! Also als Jäger immer schön ranstellen (und schnellen Hieb machen wenn Luft da ist). Wenn der Geist castet unterbrechen (der Cooldown von schwacher Seite passt genau!), dann kommen keinerlei Furchtfelder -> weniger Heilung benötigt.

Schaden auf Boss machen ist allerdings schwer, weil eh immer genug Skelette da sind, die auf die leichte Rüstung einschlagen :D

Am geeignesten und entspanntesten halte ich die Gruppenkonstellation Waffenmeister/Hauptmann/Runenbewahrer.

Sounds like a plan B-)

Ich hab da nochmal ne Frage:

Im letzten Run mit Wächter/Barde/Jäger und auch davor in allen Runs (auf T2 und Level 20) war es bei uns so, dass die Knochenhaufen erst in der 2.Phase vom Boss gespawnt sind. Die fängt ja an, wenn er nur noch die Hälfte Moral hat und seinen Spruch ("Jetzt hab ihr mich richtig zornig gemacht" oder so) ablässt.

Da der Wächter keinen 2Händer dabei hatte, nicht in Überwältigen gehen wollte und dann beim 2.Versuch auch nochn Disco hatte, haben wir uns einen anderen Wächter gesucht. Allerdings, und das hat mich verwundert, spawnten die Knochenhaufen schon direkt am Anfang wenn der Geist da ist. Der Wächter meinte dann auch, er kenne das nur so.

Wie war das bei euch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×