Jump to content
LOTROCommunity
LadyBlackRose

Guild Wars 2

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

würde mich mal interessieren, was ihr so von Guild Wars 2 und der Idee ein ganz 'neues' Spielgefühl zu erschaffen, haltet.

Ich freue mich schon sehr auf Guild Wars 2, da ich die Ideen mit den Dynamischen Ereignissen sehr spannend finde.

Was mich auch anspricht ist der Unterwasserkampf. Aber größten Teils bin ich davon begeistert, dass sie dem üblichem Heiler/DD/Tank Prinzip ausweichen.

Wenn ihr Interesse habt schaut doch mal hier http://www.guildwars2.com/de/

Wenn ihr dann zb auf 'Das Spiel' oben geht könnt ihr auf 'Kampf' klicken und unten auf der Seite könnt ihr auch noch ähnliche Artikel lesen, wie zb. Leben und Tod.

Schreibt eure Meinung :)

Liebe Grüße, LadyBlackRose.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab´ *damals* GW1 inkl. den ersten beiden Addons gespielt. Für ein *wirkliches* f2p war´s ganz nett (Grafik), das Spielprinzip /-design auch (sowohl PvE als auch PvP). ...und trotzdem war´s mir viel zu steril, was halt an den instanzierten Gebieten lag´.

Ob ich mir GW2 zulegen werde ... hmm, darüber hab´ich eigentlich noch keinen Gedanken verloren. Vielleicht ja, vielleicht nein.

Tannenhirsch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Spiel wird wieder Free2play sein. Ich denke mal 40-50€ einmal das Spiel kaufen und danach kann man ohne monatliche Gebühren spielen.

Hier einmal ein sehr nettes Video

Edit: Geschafft mit dem einbetten! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Edit: Ich weiß leider nicht, wie man ein Video von Youtube hier einbettet. :(

Wenn du den Beitrag schreibst, gibt es als sechstes Symbol rechts neben dem Smiley drei übereinandergelegte Bilder.

Nennt sich "Multimediainhalt einfügen" :*)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du den Beitrag schreibst, gibt es als sechstes Symbol rechts neben dem Smiley drei übereinandergelegte Bilder.

Nennt sich "Multimediainhalt einfügen" :*)

Habs versucht mit den übernanderliegenden Bildern, aber wenn ich die Url dort eingeb, gibts immer noch einen Link. <- Das ist doch der Befehl, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habs versucht mit den übernanderliegenden Bildern, aber wenn ich die Url dort eingeb, gibts immer noch einen Link. <- Das ist doch der Befehl, oder?

Wenn ich deiner Verlinkung folge, ist in der URL-Leiste folgendes eingetragen:

>>

wenn ich das dann über die Multimediainhalte einfüge, sieht es so aus:

Share this post


Link to post
Share on other sites

da ich die Ideen mit den Dynamischen Ereignissen sehr spannend finde.

Was mich auch anspricht ist der Unterwasserkampf. Aber größten Teils bin ich davon begeistert, dass sie dem üblichem Heiler/DD/Tank Prinzip ausweichen.

Unterwasserkampf schön und gut. Aber die dynamischen Ereignisse werden die Kommunikation zwischen Spielern nicht fördern (hin und druff, dann weg, Chat ist was für Loser). Und das Heiler/DD/Tank-System aufzuweichen klingt toll, ob das funktioniert, werden wir sehen. Außer schwammigen Aussagen habe ich da noch nichts gehört.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sry, nochmal für Off-Topic, aber der Kundi in Lotro passt meines Erachtens auch nicht wirklich ins typische

DD/Heiler/Tank-Schema.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Ich denke, dass GW2 den Chat mehr anregt als in Lotro, wobei zb in Lotro die Sprechblasen von Anfang an in den Optionen aus sind. Die dynamischen Ereignisse werden den Chat sogar sehr fordern, meiner Meinung nach, allein schon, weil jeder der das Monster bekämpft am Ende (etwas für seine Klasse!) erhält, ohne auswürfeln und rumgeheule. Das Gruppenspiel entsteht dort auch, weil man zusammenhalten muss, ansonsten wird vielleicht das nächste Dorf niedergemetzelt.

Das Speilgefühl, wird etwas ganz anderes sein. Es gibt ein Gefühl von Pflichten und man muss das Monster einfach bekämpfen, denn es könnte sich alles verändern, wenn man es nicht aufhält. Teoretisch würde das ganze Spiel kaputt gehen, wenn keiner Quests erledigen würde, oder bei soetwas eingreifen würde.

Zitat von: http://www.guildwars2.com/de/the-game/dynamic-events/dynamic-events-overview/

Bei einem traditionellen MMO bittet euch der Questgeber zum Beispiel darum, Oger zu töten, die das Zuhause des Charakters zerstören. Ihr erhaltet einen Quest mit der Aufgabe "Tötet 0/10 Oger". Also zieht ihr mutig los und tötet ein paar Oger in der Nähe, die gerade friedlich ein paar Gänseblümchen pflücken. Da jeder Spieler in der Lage sein muss, den Quest zu erledigen, werden diese Oger niemals tatsächlich das Zuhause des Charakter bedrohen, sondern bis in alle Ewigkeit auf der Wiese Gänseblümchen sammeln. Die Oger tun gar nicht, was der Quest sagt - das Spiel lügt euch an!

Wir bei ArenaNet sind der Meinung, dass das einfach NICHT gut genug ist. Wenn euch in Guild Wars 2 ein Charakter sagt, dass Oger auf dem Weg sind, um ein Haus zu zerstören, dann werden sie das auch wirklich tun, wenn ihr sie nicht aufhaltet!

Das ist einfach ein geniales Erlebnis.

Liebe Grüße, LadyBlackRose.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist einfach ein geniales Erlebnis.

... und vermutlich nur möglich mit maximaler Instanzierung ... also genau das, was mich an GW1 schon sehr gestört hat und was mich an Lotro auch schon zum Teil stört.

von daher ... nette Idee ... Umsetzung abwarten. Wenn nur Instanzen ... dann wird das eher ein trauriges Erlebnis ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

... und vermutlich nur möglich mit maximaler Instanzierung ... also genau das, was mich an GW1 schon sehr gestört hat und was mich an Lotro auch schon zum Teil stört.

von daher ... nette Idee ... Umsetzung abwarten. Wenn nur Instanzen ... dann wird das eher ein trauriges Erlebnis ...

Hi,

Guild Wars 2 hat keine Instanzierungen mehr, wie bei GW1. Das einzige an Instanzen die es gibt sind sogenannte Verliese oder auch Dungeons, die man mit der Gruppe spielt. Es gibt aber keine instanzierung mehr in der Welt wie bei Gw1. Die komplette Welt ist offen für jeden und man sieht auch jeden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist einfach ein geniales Erlebnis.

Ja, das erste Mal. Und auch noch das zweite und dritte Mal. Und dann nervt es, weil entweder Idioten rumlaufen, die überall mal auf einen schießen und den anderen dann die Drecksarbeit überlassen, oder man nimmt einen Mob ins Visier und der wird von einem "Schlachtzug" überrollt. Oder die Welt bröselt nach und nach in sich zusammen. Klar hört es sich toll an, aber ich befürchte, das wird vielen "zu" neu und innovativ sein. Und ich sehe auch nicht, warum das mehr Spaß machen soll als eine normale Quest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Und ich sehe auch nicht, warum das mehr Spaß machen soll als eine normale Quest.

Vermutlich weil es einfach etwas realistischer wirkt, wenn sich wirklich mal was verändert. Kommt der Deppen-Schlachtzug nicht um die Ecke, ist das nächste Dörfli vielleicht für den restlichen Tag erstmal nicht mehr betretbar.

Die Idee an sich finde ich zumindest nett, aber kann insgesamt nicht viel zum Guild Wars Zenario sagen, nie gespielt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ist denn der Realismus hin, wenn das Haus am nächsten Tag wieder steht?

Da find ich das Phasing, aber besser.

Bringt aus meiner Sicht mehr Realismus, da man tatsächlich Konsequenzen seines Handelns sehen kann, fordert aber eben keinen Zusammenhalt der Gruppe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt der Deppen-Schlachtzug nicht um die Ecke, ist das nächste Dörfli vielleicht für den restlichen Tag erstmal nicht mehr betretbar.

Erinnert mich an DAoC / Darkness Falls :D ...was oft für Frust gesorgt hat, wenn man in einem unterlegenen Reich unterwegs ist ... >:(

Sowas muss mit viel Fingerspitzengefühl designed werden.

Ansonsten seh´ich auch das Phasing als DAS Feature, was zukünftlich verstärkt in vielen MMORPGs geben wird / sollte.

Tannenhirsch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ist denn der Realismus hin, wenn das Haus am nächsten Tag wieder steht?

Hm nja ok, Argument :D

Da sind die Zeitzwischenräume wirklich nicht realistisch.

Aber wo sind Quests ala "God damn hier sind echt viele Bösewichte im nächsten Wald. Wenn du vielleicht 10 Töten würdest wäre das klasse. Danach gehste bitte nochmal kurz hin und holst uns 12 Hosen der Bösewichte" ...

Oder Scharmützel wo Gegner in Intervallen und kleinen Trüppchen anmarschieren. Die sollen alle zugleich anklopfen, mit Rammbock und Leitern :-)

Phasing freu ich mich auch drauf, ist vielleicht nur schwierig Spielgefährten zu helfen, wenn man schon weiter ist im Storyverlauf?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte GuildWars etwa 1,5 Jahre lang gespielt. GW selbst hatte bisher eine sehr große Gewichtung auf PvP und im PvE war man öfters auf Gruppenspiel angewiesen um seinen ChaR voran zu bringen, als es z.B. bei HdRO der Fall ist.

Als nur PvE-Spieler kann man in GW leicht die Lust verlieren, zum einen vor allem weil die meisten Gegenden extrem linear angelegt sind. Man kommt durch sehr viele Gegenden/Länder oft nur durch, indem man stoisch einen Weg verfolgt. Es gibt kein AH.

Da ich ein 100% PvE Spieler und zu 0% PvP Spieler bin, war es für mich nach 1,5 Jahren Zeit mich nach einem abwechslungsreicheren Spiel umzuschauen.

Hinsichtlich der Kosten bietet GW zwar eine kostengünstige Variante, weil nur die einzelnen Erweiterungen gekauft werden müssen. Monatl.Nutzungsgebühren gibt es nicht. Allerdings können zusätzliche Kosten entstehen, wenn man sich zusätzliche CharSlots und/oder Bank-Erweiterungen gönnen möchte. Letzteres ist fast unumgänglich, da man in GW furchtbar viel versch. sammeln kann und der Std-Platz bei weitem nicht ausreicht, wenn man gern farmt und die Items sammeln möchte.

In Bezug zu den Kosten habe ich in meinem ersten GW-Jahr mehr geld ausgegeben als im vergleichbaren Zeitraum bei WoW losgeworden bin.

In GW2 wird vieles besser und umfangreicher, auch die angestrebte andere Art des Spielens wird für eine besondere Abwechslung / Unterscheidung im Vergleich mit anderen Spielen sorgen.

Allerdings erkenne ich an den angekündigten Infos auch, das die Gewichtung auf PvP und im PvE-Bereich die Gruppenbildung eine noch wesentlich größere Gewichtung erhalten wird.

Und irgendwie hab ich das Gefühl, das Wenig-Spieler bei dem Konzept auf der Strecke bleiben werden.

Als reiner PvE-Spieler hege ich daher keine Absicht GW2 auch nur ausprobieren zu wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe GW1 fast 5 Jahre lang gespielt und bin so auch mit GW2 sehr vertraut, da ich so ziemlich alles darüber gelesen und gesehen habe, was bisher so bekannt ist. Ich für meinen Teil werde es wohl eher nicht spielen (endgültig entscheide ich aber nach der Open Beta). Mir ist das Ganze viel zu Effektbelegt, hauen mehrere Leute auf einen Boss ein, sieht man vor lauter Effekten nichts mehr, das macht Augenkrebs allererster Güte. Vorraussichtlich wird man da auch nichts zurückstellen können. Ausserdem mißfällt mir die Klasse Ingenieur.

Es wird anders wie bei GW1 eine offene Welt geben.

Es wird 5 Rassen/Völker geben. Norn, Sylvari, Charr, Asura, Menschen. http://www.guildwars2.com/de/the-game/races/

Es wird 8 Klassen geben, wobei die Letzte noch nicht bekanntgegeben ist. http://www.guildwars2.com/de/the-game/professions/

Alles in allem gefällt mir obendrein der neue Look nicht so wirklich. Weg vom "Realismus" zu der Unart alles in die Richtung Comicstyle aufzumachen, ist einfach nicht mein Ding.

http://www.youtube.com/watch?v=lP17RfcWmFw&feature=related

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ist denn der Realismus hin, wenn das Haus am nächsten Tag wieder steht?

Da find ich das Phasing, aber besser.

Bringt aus meiner Sicht mehr Realismus, da man tatsächlich Konsequenzen seines Handelns sehen kann, fordert aber eben keinen Zusammenhalt der Gruppe.

Ich hatte GuildWars etwa 1,5 Jahre lang gespielt. GW selbst hatte bisher eine sehr große Gewichtung auf PvP und im PvE war man öfters auf Gruppenspiel angewiesen um seinen ChaR voran zu bringen, als es z.B. bei HdRO der Fall ist.

Als nur PvE-Spieler kann man in GW leicht die Lust verlieren, zum einen vor allem weil die meisten Gegenden extrem linear angelegt sind. Man kommt durch sehr viele Gegenden/Länder oft nur durch, indem man stoisch einen Weg verfolgt. Es gibt kein AH.

Da ich ein 100% PvE Spieler und zu 0% PvP Spieler bin, war es für mich nach 1,5 Jahren Zeit mich nach einem abwechslungsreicheren Spiel umzuschauen.

Hinsichtlich der Kosten bietet GW zwar eine kostengünstige Variante, weil nur die einzelnen Erweiterungen gekauft werden müssen. Monatl.Nutzungsgebühren gibt es nicht. Allerdings können zusätzliche Kosten entstehen, wenn man sich zusätzliche CharSlots und/oder Bank-Erweiterungen gönnen möchte. Letzteres ist fast unumgänglich, da man in GW furchtbar viel versch. sammeln kann und der Std-Platz bei weitem nicht ausreicht, wenn man gern farmt und die Items sammeln möchte.

In Bezug zu den Kosten habe ich in meinem ersten GW-Jahr mehr geld ausgegeben als im vergleichbaren Zeitraum bei WoW losgeworden bin.

In GW2 wird vieles besser und umfangreicher, auch die angestrebte andere Art des Spielens wird für eine besondere Abwechslung / Unterscheidung im Vergleich mit anderen Spielen sorgen.

Allerdings erkenne ich an den angekündigten Infos auch, das die Gewichtung auf PvP und im PvE-Bereich die Gruppenbildung eine noch wesentlich größere Gewichtung erhalten wird.

Und irgendwie hab ich das Gefühl, das Wenig-Spieler bei dem Konzept auf der Strecke bleiben werden.

Als reiner PvE-Spieler hege ich daher keine Absicht GW2 auch nur ausprobieren zu wollen.

Hi,

Zu Aranthas:

Das Haus, oder was auch immer, wird nicht nach einem Tag wieder stehen. Es ist nicht so programmiert, dass es nach 24 Stunden wieder aufgebaut ist. Es wird dann wieder aufgebaut, wenn jemand einem NPC begegnet, der ihn darum bittet, dass Haus wieder aufzubauen. Ansonsten, bleibt es kaputt.

Zu MaedchenParadies:

GW2 wird anders als GW1 und wird auch für PvE-Spieler sein. Es wird nicht nur der Anteil der PvP spieler gefördert, sondern auch Instanzgänger, weltentdecker und viele mehr.

Ein AH wirds nach meiner Meinung auch geben, denn der Handel soll gefördert und möglich sein.

Liebe Grüße, LadyBlackRose smilie_geb_019.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×