Jump to content
LOTROCommunity

Erste Eindrücke nach dem Patch


Recommended Posts

  • Replies 89
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Verwendest du Plugins? Ohne soll es diese Probleme nicht geben.

Mal ganz grob die Summer der Aufagben:

-Deutwald: ca 30

-Dunmoor: ca 30

-Isental: ca 35

-Knochental: ca 35

-Carreglyn: ca 30

-Pren Gwydh: ca 30

-Ödmoor: ca 30

Da fehlt mindestens noch Trum Dreng und m.E. habe ich 9 Gebiete in der Tatenliste. Auf der Karte steht noch Wulf's Cleft, aber da war ich noch nicht. Ansonsten ist Isengart für Leute wie mich. Heute früh bin ich mit Trum Dreng fertig geworden (nach dem Knochental), habe Stufe 67 erreicht und bin in Galtrev angekommen. Die letzten Stufen werde ich gemütlich bis SW:TOR machen und dann schauen, was passiert.

Link to post
Share on other sites

such mal zwischen Galtrev und der Siedlung nach einem kaputten Wagen mitsamt (lebendem) Fahrer. Wenn du seine Quests gemacht hast, bekommst du auch im Ödmoor die ganzen Quests :)

hallo Wolfspriester ,

das ist ja wirklich gut, vielen Dank ^^^^

Vielleicht wissen ja noch mehr Spieler hier, so " versteckte Quest "

Alles sowas bitte mal melden, da freut sich doch mein Spielerherz gewaltig.

Link to post
Share on other sites

Was mich etwas gewundert hat: keinerlei Grauen als Gefangener in Isengart. Offensichtlich sind wir schon arg abgehärtet. Auch ist der Ring von Isengart für meinen Geschmack für die großen Truppenverbände trotz Kellern zu klein. Dafür sind die Schmieden optisch super. Und der Sturz am dem großen Rad in die Tiefe hat eine gute Länge.

Link to post
Share on other sites

Vielleicht wissen ja noch mehr Spieler hier, so " versteckte Quest "

Alles sowas bitte mal melden, da freut sich doch mein Spielerherz gewaltig.

Der Typ mit seinem Wagen ist alles andere als ein "versteckter" Questgeber.

Im Gegenteil, man wird sogar von Galtrev aus ausdrücklich losgeschickt, um eben diesen hilflosen Mann samt Wagen zu finden.

Es macht also durchaues Sinn, den vorgegebenen Wegen zwischen den Questgebieten zu folgen. In der Mehrheit der Fälle wird man sehr flüssig durch das Addon dirigiert (ob einem das dann so gefällt ist eine andere Sache).

Wichtige Fausregel für das Questen hier ist auf jeden Fall: Alles Looten, was man tötet, keine unnötigen Abkürzungen zwischen den Dörfern nehmen und alles anklicken, was blinckt oder einen Namen hat (Notiz im Knochental, Fleischermesser, Rezept beim Koch usw.)

Link to post
Share on other sites

Sorry für den Doppelpost, Passiert beim Rückwärts lesen^^

- TBD Die Übersetzungen sind schlecht bzw. zu lückenhaft.

Fazit: Die höchst mangelhafte Übersetzung ins Deutsche ist eigentlich das einzig Störende an dieser für mich sehr guten Erweiterung.

Ich möchte einmal auf diesen Punkt eingehen, da er meiner Meinung nach andern Orts doch sehr vereinfacht dargestellt wird.

Die Übersetzungen sind tatsächlich genau das: Lückenhaft.

Nicht schlecht oder ähnliches.

Das, was übersetzt wurde (und das sind über 95% der Questtexte) ist absolut erstklassig und von hohe sprachlicher Qualität und Richtigkeit.

Mir sind in Gegensatz zum vorigen F2P Patch keinerlei Rechtschreib- oder Formfehler untergekommen. Keine Fehler im Textumbruch oder der Satzzeichensetzung.

2-3 Quests waren englisch, ähnlich viele enthielten ein TBD statt eines Namensverweises, und 1-2 waren schlicht leer.

Es gibt also m.M.n. keine Anzeichen einer schlechten Übersetzung. Einzig die Implementierung ist an einigen Stellen fehlerhaft.

Gleiches gilt auch für die Klassentraits, die ich bisher gesehen habe.

Link to post
Share on other sites

hallo, hat sich echt gelohnt hier im Forum zum Thema was zu fragen.Bekomme weitere Quest.Stehe z.Z. in der Instanz : Hauer des Kailers auf dem Steg.

Meine Freundin hat sofort jede Menge Lappen unter den Monitor gelegt, falls doch mal etwas von dem so natürlich wirkendem Wasser, einen Weg nach draussen findet ^^^^.

Grafik wirklich umwerfend, da haben sich die "Spezies" aber selbst übertroffen.Ganz GROSS

Link to post
Share on other sites

Agra, bei der Aufgabenübersicht fehlt noch "Heathfells" (30 Aufgaben, deutsche Bezeichnung fällt mir grad nicht ein) und "Nan Curunir" (ebenfalls 30 Aufgaben).

Kurze (englischsprachige) Guides (Quest-Hubs und NPCs) zu den 3 neuen Gebieten findet man hier:

LOTRO Epic a Day

Grüße,

Chamian

Link to post
Share on other sites

Danke, Dein link freut meinen Virenscanner. :(

Ja, deswegen:

https://twitter.com/...140628333445120

We've had another attack on the site. I suggest just not visiting CSTM for now until the host can get it under control.

Die Macher haben seit ein paar Tagen Probleme mit Freunden aus Russland wenn man den Tweets glauben darf.

Edit:

https://twitter.com/#!/strolltomordor/status/124159218004664320

Please do not email us about warnings on visiting the CSTM site. We are aware. We're updating our facebook page when we have info!
Link to post
Share on other sites

...

Es gibt also m.M.n. keine Anzeichen einer schlechten Übersetzung. Einzig die Implementierung ist an einigen Stellen fehlerhaft.

Gleiches gilt auch für die Klassentraits, die ich bisher gesehen habe.

Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich habe mich schon gefragt, ob ich ein anderes LotRO spiele, weil die Übersetzungen bis auf ganz wenige Ausnahmen sehr gut waren. Sobald die Foren wieder gehen, werde ich einen Vorschlag machen, dass sie in ihren Releasezyklus standardmäßig zwei Wochen nach einem Patch einen Nachpatch für Deutsch/Französisch einbauen. Das ist nämlich m.E. das einzige Problem, dass die enthaltenen Fehler so lange zur Korrektur brauchen.

Link to post
Share on other sites

Diese Fehler sind garantiert dem Releasezyklus geschuldet. Das Übersetzungsbüro (oder wer auch immer die Übersetzungen macht) braucht ja auch eine gewisse Zeit dazu. Alles, was nach dem Stichtag noch eingefügt und geändert wird, schafft es dann halt nicht mehr ins Release.

Wie es aktuell war, kann ich mangels Beta-Zugang nicht sagen. Beim f2p-Release wurden die letzten Änderungen, dazu gehörten auch TBD-NPC, auf Bullroarer (Testserver) 1 Woche vor Release eingepatched. Das kann für die Übersetzungen gar nicht funktionieren. Es muss ja nicht nur übersetzt werden, sondern die übersetzten Texte müssen von Turbine auch noch wieder ins Spiel eingebaut werden, sprich ein entsprechender Patch erstellt und geprüft werden.

Zusätzliche 2 Wochen dürften da schon etwas helfen. Oder Turbine muss den endgültigen Stand schon eher zum Testen fertig haben. Dann bleibt vielleicht auch noch etwas Zeit zum Bugfixing für auf dem Testserver erkannte Probleme und die "known issues" Liste wäre etwas kürzer.

Link to post
Share on other sites

Eisenloch war der erste part der mich dann wirklich geärgert hat. Ich hätte jegliche quests dort in angemessener Zeit spielen können, aber während der Suche nach Lurt (oder so, der Aufseher dem man den Schlüssel entreißen soll) bin ich ständig durch die Holzböden gefallen. Das war richtig schlimm...

Naja, bin da fertig und queste nach 5 Tagen Pause morgen weiter...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...