Jump to content
LOTROCommunity

4711!11! Spiel geht nicht.


Lome
 Share

Recommended Posts

A wunderfull gut morning. ;)

Die Lena hat den 10. Platz gemacht und ist darüber superglücklich.

Gewonnen haben Ell und Nikki aus Aserbaidschan. Verdient möcht ich sagen ;)

Lari hätte ja gern die kreischenden und rappenden Zwerge gewinnen sehen aber ich mag ja Kuschelsongs *gnihihi*

http://www.eurovision.de/teilnehmer/index.html

Link to comment
Share on other sites

Aha, 10ter liegt bei 25 Teilnehmern im guten Mittelfeld... und darüber ist sie "superglücklich"...

Ich konnte vorhin nicht schnell genug wegzappen und habe deshalb genau den Teil des Interviews mit ihr mitbekommen...

oh man, der Metzger sollte sie noch etwas in Interviewführung trainieren... die hat da ja sowas von herumgestelzt, um da was positives zum 10ten Platz rüberzubringen, anstatt mal offen und ehrlich zu sagen "10ter ist ok, hätte besser sein können; der olympische Gedanke zählt"...

Just my 2c, Nordlicht

Link to comment
Share on other sites

Naja... verdient ist anders. Die Tussi kann nicht singen, und der Song ist kacke. Aber immer noch besser als dieser Justin-Bieber-Boygroup-Dingens aus Schweden, die untalentierten Griechen oder gar "Blue" aus UK^^.

Am ehesten verdient hätten es meiner Meinung nach Ungarn oder Irland gehabt.

Lena kann mit Platz 10 sehr zufrieden sein, stimmt - das war ein wesentlich besseres Ergebnis, als was man erwarten konnte.

Aber das lag auch nur daran, daß so gut wie sämtliche anderen Länder alles dafür getan haben, nicht zu gewinnen. Ein Auftritt schlechter als der vorherige. Moldavien mit ihrem Fang-den-Hut waren recht witzig, und bei der Ukraine fand ich die Sandmalerei toll - nur der Soundtrack dazu war etwas nervig :D

Link to comment
Share on other sites

Hm. Gruess Gott! ;)

Kann ich davon ausgehen, dass hier doch einige diesen Schwachsinn geschaut haben? Ist ja mehr als schockierend. Hättet ihr mit Eurer Zeit nicht was sinnvolles anfangen können? Z.B. ein Loch graben und direkt wieder zuschaufeln?

Ich meine ... wirklich!

Link to comment
Share on other sites

Hm. Gruess Gott! ;)

Kann ich davon ausgehen, dass hier doch einige diesen Schwachsinn geschaut haben? Ist ja mehr als schockierend. Hättet ihr mit Eurer Zeit nicht was sinnvolles anfangen können? Z.B. ein Loch graben und direkt wieder zuschaufeln?

Ich meine ... wirklich!

Grüß di a Gott ;)

ich hatte es leider meinem Sohn versprochen, gemütlicher Abend zusammen mit Chips und so.. nie, nie wieder, ich schwöre ^^

Die Zipfelmützen waren wirklich lustig, die Dame aus Österreich hatte ne richtig geile Stimme, aber sonst eher mässig bis furchtbar. Bei Lena schweige ich lieber.

Link to comment
Share on other sites

Hm. Gruess Gott! ;)

Kann ich davon ausgehen, dass hier doch einige diesen Schwachsinn geschaut haben? Ist ja mehr als schockierend. Hättet ihr mit Eurer Zeit nicht was sinnvolles anfangen können? Z.B. ein Loch graben und direkt wieder zuschaufeln?

Ich meine ... wirklich!

ich weiß garnet, was du hast... jetzt haben die ganzen Alarmanlagen-Hersteller wieder jede Menge Sound-Material für die neue Produktionslinie... _O-

Link to comment
Share on other sites

Kann ich davon ausgehen, dass hier doch einige diesen Schwachsinn geschaut haben? Ist ja mehr als schockierend. Hättet ihr mit Eurer Zeit nicht was sinnvolles anfangen können? Z.B. ein Loch graben und direkt wieder zuschaufeln?

Ich meine ... wirklich!

Eigentlich haben wir gelesen und das ist halt nebenbei gelaufen. Die Schweiz hat von Deutschland echt keine Punkte bekommen? Wie doof ist das denn? Die ehemaligen Sowjetrepubliken schieben sich doch auch immer (wie schlecht es auch immer war) die Punkte gegenseitig zu. Aber die "schlauen" Mitteleuropäer bekommen das mal wieder nicht hin.

Am meisten ist mir Irland auf den Geist gegangen, zum Glück haben die nicht gewonnen. Wir sollten mal Rammstein oder Scooter hinschicken, die kennen wenigstens alle. :D

Link to comment
Share on other sites

Naja... verdient ist anders. Die Tussi kann nicht singen, und der Song ist kacke. Aber immer noch besser als dieser Justin-Bieber-Boygroup-Dingens aus Schweden, die untalentierten Griechen oder gar "Blue" aus UK^^.

Am ehesten verdient hätten es meiner Meinung nach Ungarn oder Irland gehabt.

Ungarn wäre auch mein Favorit gewesen, aber an den Iren kann ich nichts finden, dafür fand ich Blue gar nicht so übel.

Aserbaidschan war bestimmt kein Überflieger hat aber relativ konstant überall wenigstens ein paar Punkte bekommen und das hat wohl in diesem Jahr zum Sieg gereicht, von daher Glückwunsch.

Richtig interessant wird es nochmal wenn die Punkte getrennt nach Zuschauervoting und Jury bekannt gegeben werden.

Link to comment
Share on other sites

übrigens hat man auch wieder gesehen am Samstag, wie überfordert die "ältere" Generation mit englischen Begrifflichkeiten ist...

Kommentator: "Der freiwillige Einsatz von 550 Volunteers..."

Naja, nicht nur die älteren.

Die olle deutsche die die Votings vorgelesen hat?! ...

"Everyone is flipping out" 7(8)7

Zu meiner Verteidigung:

Hab bei meinen Eltern im Garten das grad aufgestellte Häuschen mit fettem Grill eingeweiht - da konnte man sich dem Fernseher nicht entziehen :-(

Link to comment
Share on other sites

Ich mochte den georgischen Beitrag, so ne Art Limp Bizkit für Arme. Hat auf jeden Fall gerockt. Ansonsten ist der ganze Wettbewerb doch von vorne bis hinten eine Parodie, das kann man sich schon mal anschauen, man darf es nur nicht ernst nehmen. Und wer nicht nur auf eine musikalische Nische festgelegt ist, bekommt auch den einen oder anderen Beitrag, den man sich mal runterladen kann.

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich haben wir gelesen und das ist halt nebenbei gelaufen. Die Schweiz hat von Deutschland echt keine Punkte bekommen? Wie doof ist das denn? Die ehemaligen Sowjetrepubliken schieben sich doch auch immer (wie schlecht es auch immer war) die Punkte gegenseitig zu. Aber die "schlauen" Mitteleuropäer bekommen das mal wieder nicht hin.

Naja. Diese Verschwörungstheorien gehen aber neben das Ziel. Die Ursache liegt einfach darin, dass diese Länder einen ähnlichen Musikgeschmack haben. Denn wie sollte es denn funzen, das Tausende "zwangsweise" für ihre Nachbarn abstimmen? Und das ist nicht nur bei den EX Sowjetrepubliken so oder ehemaligen Jugoslawien.

Portugal stimmt für Spanien und umgekehrt, San Marino für Italien, Deutschland für Österreich, die Türkei für Asebaidschan und Bosnien auf Grund änlicher religiöser Musiktradition, Israel für Russland (wohl in erster Linie Ex Sojetbürger) usw..

Lena im letzten Jahr und Aserbaidshan dieses Jahr haben Punkte aus allen Ecken bekommen und deshalb gewonnen.

Wenn ein Song nicht besonders gut ankommt, dann wählt der Durchschnittszuschauer das was er am besten kennt, den Nachbarn. Aber manchmal ist der so schlecht, dass selbst der Nachbar unwählbar ist, wie dieses Jahr die russische Boygroup.

Wenn ein Wettbewerb in dieser Art durchgeführt wird, muss man dieses Abstimmungsverhalten hinnehmen.

Ein andere Frage ist, was haben Israel, Aserbaidshan, Armenien, Georgien mit Europa zu tun. Es sind (geographisch) asiatische Staaten.

Interessant wird nächtes Jahr, wie die islamische geprägte aserbaidshanische Kultur, den bunten Grand Prix Tross verarbeiten wird. Hinsichtlich Regenbogen Kultur hängen die ein Jahrtausend zurück.

Kiam

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Nö, es ist eher so etwas wie "Huhu", "Hi" oder eben "Grüß Dich". Aber, es ist definitiv nicht doppeldeutig im Sinne von "Begrüßung" und "Abschied".

Das war ein Spaß-Beitrag.

Moin + Moin = Übermoin!

Link to comment
Share on other sites

Ich nehm diese Show erst wieder ernst und schau mir das zeugs wieder an, wenn man die Lieder im Voraus nicht hört und es eine Jury beurteilt die im dunklen Kämmerlein sitzt, weder Nationalität noch Bühnenshow kennt.

Link to comment
Share on other sites

Nachdem ich ja jetzt ein paar Minuten Zeit hatte, habe ich mich mal auf Wikipedia ein bisschen über den Schwachsinn informiert. Gibt ja schon einige interessante Punkte

1.) Kein Wunder, dass Githlith direkt wusste, dass von GER keine Punkte in die CH gingen: Man musste sich ja auch nur drei Länder merken, die überhaupt Punkte vergeben haben *gnihihihihi* War der Beitrag wirklich so schlecht?

2.) Wenn er wirklich so schlecht war, dann ist es auch verständlich, warum die Insela ... ähh ... UKler der Meinung sind, dass Fish'n'Chips ein Kulturbeitrag sind! ;)

3.) Wieso wird uns fehlende Nachbarschaftstreue vorgeworfen? Während der Titel aus Schluchtensch ... ähhh ... AT-Land sonst nur geringe Punkte bekam ... aus Dtl. kamen 12. ;)

4.) Es ist traurig, dass die Stadt Düsseldorf für diesen retadierten Schwachsinn EUR 10 Mio an Steuergeldern rausschmeissen musste. (wenn ich das richtig verstanden habe)

5.) Warum auf dem Wikipediabeitrag die Titel der Songs ins Deutsche übersetzt wurden, wird wohl für immer ein peinliches Geheimnis bleiben. Und es zerstört auch meinen letzten Respekt vor Lena, von der ich bis jetzt dachte, dass sie über 'gepoppt von einem Fremden' singt. Na ja.

In diesem Sinne kann man abschliessen nur sagen: Ich bin stolz als GEZ-Zahler mal wieder zur Volksverdummung beigetragen zu haben. :D

Link to comment
Share on other sites

Du benutzt das deutsche Wikipedia? Selber schuld sag ich da mal.

In ihrem Wahn, unbedingt eine Konkurrenz zu echten Lexika sein zu wollen erreichen wird dort der grosse Vorteil der Wikipedia zerstoert: Informationen ueber wirklich alles an einem Ort.

Relevanzdiskussion ftl.

Na toll, jetzt rante ich schon wieder. Das ist deine Schuld, Oberhonk!

Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...